Touristen aus mehreren Ländern besuchten Aserbaidschan während der COVID-19-Pandemie

4. September 2021 11:31 (UTC+04:00)

302

von Richtung

Der aserbaidschanische Tourismusexperte Jehon Ashirov sagte, dass Touristen aus arabischen Ländern, der Türkei und Russland während der COVID-19-Pandemie hauptsächlich Aserbaidschan besuchten. Richtung Am 3. September.

“Am 5. August durften jedoch Bürger aus mehr als 20 Ländern mit dem Flugzeug ins Land einreisen”, sagte der Experte. “Jüngste Beobachtungen zeigen, dass auch Touristen aus diesen Ländern in Aserbaidschan ankommen.”

Ashirov fügte hinzu: “Bürger aus 29 Ländern können Aserbaidschan mit dem Flugzeug besuchen.”

“Touristen aus diesen Ländern können nach Aserbaidschan kommen, wenn sie sich an bestimmte Quarantäneregeln halten”, sagte der Experte. Sie sind hauptsächlich Bürger arabischer Länder, der Türkei und Russlands. Es gibt auch Touristen aus anderen Ländern, aber nur sehr wenige.“

„Im Allgemeinen sind Flüge nach Aserbaidschan nicht riesig“, sagte Asherov. Rund 80 Prozent der Besucher kommen zu touristischen Zwecken. Da die Touristensaison bereits zu Ende geht, wird die Zahl der Touristen aus dem Ausland voraussichtlich zurückgehen.“

Derzeit dürfen Bürger aus 29 Ländern nach Aserbaidschan einreisen. Die Liste dieser Länder ist wie folgt:

– der Truthahn,

– Russland ,

– wir,

– die beiden Meere,

– Vereinigte Arabische Emirate,

– Vereinigtes Königreich,

– Israel,

– Ungarn,

– Katar,

– Deutschland ,

– Österreich ,

– Belgien,

– Tschechien,

– Dänemark ,

– Irland,

– Spanien,

– Schweden,

– Schweiz ,

– Kanada,

– Luxemburg,

– Malta,

– Holland,

– Polen,

– Portugal,

– Serbien,

– Singapur,

– Slowenien,

– Slowakei,

– Griechenland.

Folge uns auf Twitter Tweet einbetten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.