Steuerproteste in Kolumbien: Sechs Tote bei Zusammenstößen zwischen Demonstranten und Polizei am vierten Tag Kolumbien

Tausende Kolumbianer gingen anlässlich des Internationalen Arbeitstages auf die Straße und protestierten gegen den Vorschlag der Regierung zur Steuerreform am vierten Tag der Demonstrationen, bei denen mindestens sechs Menschen getötet wurden.

Gewerkschaften und andere Gruppen begannen am Mittwoch Kundgebungen, um die Regierung von Präsident Ivan Duque aufzufordern, den Vorschlag zurückzuziehen, der ursprünglich eine Umsatzsteuer auf öffentliche Dienstleistungen und einige Lebensmittel auferlegte.

Cali, die drittgrößte Stadt des Landes, erlebte die lautesten Märsche, bei denen viele der Stadtbusse geplündert und verbrannt wurden.

Die Anzahl der Todesfälle war inkonsistent. Carlos Camargo, Nationaler Bürgerbeauftragter für Menschenrechte, sagte, dass drei Demonstranten in Cali getötet wurden und dass drei weitere Todesfälle dort untersucht wurden.

Camargo sagte, ein Todesfall sei sowohl in Bogotá als auch in der Stadt Neiva aufgetreten. Ein Polizist in Soacha starb am Mittwoch an Wunden. Bundesweit wurden 179 Zivilisten und 216 Offiziere verletzt.

Human Rights Watch gab an, Berichte über mögliche Misshandlungen durch die Polizei in Cali erhalten zu haben, und lokale Menschenrechtsgruppen forderten 14 Todesfälle.

Duque sagte in einem Video am Samstagabend, dass Städte mit hohem Gewaltrisiko weiterhin militärische Hilfe erhalten würden, begleitet von Menschenrechtsgarantien.

Es gab sporadische Sabotageakte, Zusammenstöße zwischen Polizei und Demonstranten, Straßensperrungen in mehreren Städten am Samstag und Bereitschaftspolizei in der Hauptstadt.

Die Proteste am Samstag fanden statt, obwohl Duque am späten Freitag angekündigt hatte, dass die Reform nun keine Umsatzsteuer auf Lebensmittel oder Versorgungsunternehmen oder eine Einkommensteuererweiterung beinhalten würde.

Die Regierung besteht darauf, dass Reformen für die Erreichung der Finanzstabilität in Kolumbien, die Aufrechterhaltung der Kreditwürdigkeit und die Finanzierung von Sozialprogrammen von entscheidender Bedeutung sind.

Siehe auch  Chilean authorities published a false tsunami warning, and apologize for causing panic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.