Steigende globale Wettbewerbsfähigkeit Taiwans – Taipei Times

Laut einem gestern vom International Institute for Management Development (IMD) veröffentlichten Jahrbuch ist Taiwan in der jüngsten Rangliste der globalen Wettbewerbsfähigkeit auf den siebten Platz vorgerückt.

Das Institut sagte, sein siebter Platz, der höchste Rang im Global Competitiveness Yearbook seit 2013, habe ihm geholfen, seinen Rang als drittwettbewerbsfähigste Volkswirtschaft in Asien nach Singapur und Hongkong zu behaupten.

In den letzten vier Jahren belegte Taiwan den 17., 16., 11. und 8. Platz.

Bildrechte beim National Development Council

In Bezug auf die einzelnen Indikatoren belegte Taiwan nach Angaben des Instituts den sechsten Platz bei der Unternehmenseffizienz, den achten Platz bei der Regierungseffizienz, den elften Platz bei der Wirtschaftsleistung und den 13. Platz bei der Infrastruktur.

Die Nation verbesserte die Effizienz von Wirtschaft und Regierung um einen Punkt und blieb bei der Infrastruktur unverändert, fiel jedoch um fünf Punkte in der Wirtschaftsleistung, was der National Development Council auf die Folgen der COVID-19-Pandemie zurückführte.

In einer Pressemitteilung sagte der Rat gestern, dass der Rückgang auf eine im Vergleich zu anderen Ländern relativ hohe Ausgangsbasis im Jahr 2020 und strenge Maßnahmen zur Krankheitsprävention im vergangenen Jahr zurückzuführen sei, die der Wirtschaft schadeten.

Sie sagte, zu den Herausforderungen, vor denen Taiwan in diesem Jahr stehe, gehörten die Förderung nachhaltiger Entwicklung, technologischer Innovation und digitaler Transformation sowie die Vertiefung der internationalen Zusammenarbeit zur Stärkung der wirtschaftlichen Widerstandsfähigkeit.

Dänemark führte dieses Jahr die Rangliste an, gefolgt von der Schweiz, Singapur, Schweden, Hongkong, den Niederlanden, Taiwan, Finnland, Norwegen und den Vereinigten Staaten, während China den 17. und Südkorea den 27. Platz belegte.

Siehe auch  In der EU brach eine Boykottkampagne aus - "Wenn die Nummer 10 nicht die Eier hat, lass die Leute stehen!" | Politik | Nachrichten

Kommentare werden moderiert. Bewahren Sie Kommentare zum Artikel auf. Hinweise, die beleidigende und obszöne Sprache, persönliche Angriffe jeglicher Art oder Werbung und Benutzerverbot enthalten, werden entfernt. Die endgültige Entscheidung liegt im Ermessen der Taipei Times.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.