Spinnen wandern durch massive Überschwemmungen in Australien

Es wurde die Bibel am Ende.

Spinnen sind Massenvertreibungen inmitten weit verbreiteter Überschwemmungen im Südosten Australiens.

Die heftigen Regenfälle der letzten Woche zwangen Tausende von Menschen zur Flucht Aus ihren Häusern In New South Wales müssen Hunderte von anderen aus steigenden Gewässern gerettet werden, sagten Beamte am Montag.

Aber nicht nur Menschen fliehen vor den Fluten – Schwärme von Kreaturen haben laut Videos und Fotos auch versucht, Land zu erreichen. Gepostet in den sozialen Medien.

Melanie Williams aus McPhail, New South Wales, hat ein Video gepostet Die Social-Networking-Site Facebook Am Samstag kriechen Hunderte von Spinnen durch ihr Garagentor.

Ich schrieb “viele Spinnen aus der Flut”.

Ein weiteres Video, das am Wochenende von der TikTok-Benutzerin Shenea Varley gepostet wurde, zeigte die Spinnen Klammerte sich an den Zaun Sie hatten Mühe, dem darunter fließenden Hochwasser zu entkommen.

Ein von Hochwasser umgebenes Anwesen in Londonderry in den Vororten von Sydney, Australien.
Ein von Hochwasser umgebenes Anwesen in Londonderry in den Vororten von Sydney, Australien.
Mark Baker / AP

“Es gab auch Häute, Ameisen, jedes Insekt und Grillen – alle versuchten nur, dem Hochwasser zu entkommen”, sagte Farley. Guardian Australia Nach dem Besuch von Western Sydney.

Sie fügte hinzu: “Mein Mann hat sie auf Video aufgenommen, weil ich mich ihr nicht genähert habe.” “Als er stand, hatte er Spinnen, die auf seinen Beinen kletterten.”

Matt Lovinvos, wohnhaft in Kinchilla Creek Er erzählte CNN Am Dienstag regnete es immer noch und das Hochwasser näherte sich dem Haus seiner Familie.

Er sagte dem Hafen: “Am Morgen sollten Sie drinnen sein und die Spinnen werden überall im Haus sein” und fügte hinzu: “Die Bäume sind voller Schlangen.”

Mit Drähten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.