Skyliners Junior holt Bronze in der Schweiz

Skyliners Junior holt Bronze in der Schweiz

Bildquelle: Getty Images
Geschrieben von Christine Hinman

Das Skyliners-Juniorteam setzte seine Medaillenserie bei den ISU-Junioren-Weltmeisterschaften im Synchron-Skating fort und holte am Samstag in Neuchâtel, Schweiz, Bronze.

Das Team aus Stamford, Connecticut, hat nun bei den letzten fünf Junioren-Weltmeisterschaften, an denen es seit 2018 teilnahm, Medaillen gewonnen.

Obwohl die aufstrebenden Skyliners im Eröffnungsteil ihres utopischen Auftritts mit dem Titel „Somewhere Over the Rainbow“ Schwierigkeiten hatten, ließen sie sich davon nicht beeindrucken. Sie schlossen gut ab und erhielten die Note 4 für die nächsten fünf Aufgaben, darunter einen Schnittpunkt der Stufe 4 mit einem Schnittpunkt der Stufe 4, der mit 9,75 Punkten bewertet wurde – dem Gegenstand mit der zweithöchsten Punktzahl im Wettbewerb.

Sie beendeten den Wettbewerb mit einer Gesamtpunktzahl von 196,68 und einem Free-Skate-Score von 125,75.

Teams Elite vertritt auch das Team USA und landete bei seinem zweiten Auftritt bei den Junioren-Weltmeisterschaften gerade auf dem vierten Platz auf dem Podium.

Die Bronzemedaillengewinner der Junioren-Weltmeisterschaften 2022 liefen unter einem Schlangenbeschwörer und erzielten vier Level 4-Werte und mehr als neun Punkte für jeden ihrer Crosses.

Sie erzielten eine zweitägige Teilpunktzahl von 122,93, also insgesamt 191,59.

Klicken Sie hier, um die vollständigen Ergebnisse der ISU-Junioren-Synchron-Skating-Weltmeisterschaften 2024 anzuzeigen Hier.

Siehe auch  Zoppas Industries Schweiz AG | Widerstände und Heizsysteme

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert