Sehen Sie, wie Tausende von Feuerameisen lebende “Förderbänder” bilden, um Überschwemmungen zu entkommen (Video)

Es braucht viel Teamwork, um eine Flut zu überleben, und Feuerameisen in Zehntausenden arbeiten zusammen, um Flöße aus ihren Körpern zu bauen, die schwimmen, bis das Wasser zurückgeht. Jetzt zeigt ein Zeitraffer-Video, wie diese schlauen Insekten auf diesen Flößen auch lebende Förderbänder bauen, um den Fahrern beim Landen zu helfen.

Das Filmmaterial zeigte, wie die Ameisenflöße ihre Form mit dünnen Verlängerungen von . veränderten Ameisen Sie wachsen aus den Hauptabschnitten von Ameisenflößen wie Tentakel von Ameisen in nur wenigen Stunden. Diese Brücken entstanden aus der gemeinsamen Aktivität zweier Gruppen von Ameisen: der sogenannten Strukturameisen – Insekten, die sich eng versammeln, um die Kolonie über Wasser zu halten – die sich von unten bis zur Spitze des Hügels ausbreiteten, und Oberflächenameisen, die frei weitergingen oben auf den Flößen, dann zogen sie zu Stützpunkten unter ihren Freunden und Verwandten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.