Schweiz – Zürcher Gericht entscheidet, dass Uber-Fahrer nicht unabhängig sind…

(MENAFN- Swissinfo) Taxi hin oder her, Arbeitgeber hin oder her: Uber ist in der Schweiz ein umstrittenes Konzept. © Keystone/Christian Butler

Das jüngste Urteil der Kantone zum US-Personenbeförderungsdienst dient als nationaler Rahmen zur Bestimmung des noch fehlenden Status von Zeitarbeitskräften in der Schweiz.

Dieser Inhalt wurde veröffentlicht am 07.01.2022 – 11:14 07.01.2022 – 11:14 Keystone-SDA / dos, sb

  • Spanisch (de) Uber-Fahrer sind nicht selbstständig: Schweizer Gericht
  • Ein portugiesisches Gericht in Zürich hat entschieden, dass Uber-Fahrer nicht “unabhängig” sind
  • Deutsch (de) Zürcher Gericht entscheidet, dass Uber-Fahrer keine „selbständigen Arbeiter“ sind

Der am Donnerstag veröffentlichte externe Link des Zürcher Sozialversicherungsgerichts sagt, dass es sich bei der “bemerkenswerten Abhängigkeit” im Verhältnis zwischen Uber und seinen Fahrern um ein Abhängigkeitsverhältnis zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer handele.

Als solches sei Uber verpflichtet, den Fahrern Sozialabgaben zu zahlen, so das Gericht: In diesem Fall, den das Unternehmen gegen die Schweizerische Unfallversicherungsanstalt (SUVA) und die Zürcher Sozialversicherungsträger verklagte, drohen ihm Rückzahlungen inklusive Leistungen für rund 5,2 Millionen Schweizer Franken (5,64 Millionen US-Dollar) für 2014.

Im Übrigen bezieht sich der fragliche Fall zwar auf den inzwischen verschwundenen Schweizer Dienst UberPop (eine billigere, weniger professionelle Version), das Urteil bezieht sich jedoch eindeutig auf alle Klassen von Uber-Fahrern.

Das US-Unternehmen argumentiert, dass diejenigen, die mit der App arbeiten, die Kontrolle über ihre Arbeitszeit behalten und welche Kunden sie erhält .

Uber will gegen das Urteil Berufung einlegen.

MENAFN0701202200021011054ID1103505139

Haftungsausschluss: MENAFN stellt die Informationen “wie besehen” ohne jegliche Gewährleistung zur Verfügung. Wir übernehmen keine Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit der Informationen in diesem Artikel, den Inhalt, Bilder, Videos, Lizenzen oder die Vollständigkeit, Rechtmäßigkeit oder Zuverlässigkeit der Informationen in diesem Artikel. Wenn Sie Urheberrechtsbeschwerden oder Probleme im Zusammenhang mit diesem Artikel haben, wenden Sie sich bitte an Ihren oben genannten Diensteanbieter.

Siehe auch  Die PKK griff die Heimat des Leiters einer türkischen NGO in der Schweiz an

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.