Samsung wird Satellitenfunktionen auf das Galaxy S24 bringen

Samsung wird Satellitenfunktionen auf das Galaxy S24 bringen

Apple hat letztes Jahr mit der iPhone 14-Reihe die Notfall-SOS-Funktion über Satellit eingeführt, die es Benutzern ermöglicht, Notdienste an Orten zu rufen, an denen keine Mobilfunk- oder WLAN-Verbindung besteht. Seitdem arbeiten andere Smartphone-Hersteller mit Google zusammen, um dies zu ermöglichen Bringen Sie eine ähnliche Funktion auf Android – Und Samsung hat gerade bestätigt, dass es das Galaxy S24 um satellitenbasierte Funktionen erweitern wird.

Samsung Galaxy S24 soll satellitenbasierte Funktionen erhalten

Anfang des Jahres kündigte das südkoreanische Unternehmen bereits seine Pläne an, Satellitenkonnektivität für Smartphones bereitzustellen. Park Young, CEO von Samsung, sagte jedoch (via SamMobile) bestätigte diese Woche, dass das Unternehmen ab Anfang 2024 Satellitenanrufe für Notdienste auf seinen Flaggschiff-Telefonen anbieten wird.

Obwohl die Details unklar sind, ist es keine Überraschung, dass Yong sich auf das Galaxy S24 bezieht, da Samsung seine neuen High-End-Smartphones normalerweise im Januar oder Februar ankündigt.

Allerdings bleibt die Strategie von Samsung, diese Funktion in die Hände der Nutzer zu bringen, abzuwarten. Apple hat beispielsweise jedes Modell des iPhone 14 und iPhone 15 um Satellitenfähigkeiten erweitert. Samsung könnte das Gleiche mit der gesamten S24-Familie tun oder die Satellitenkonnektivität ausschließlich für das teurere Galaxy S24 Ultra beibehalten.

Auf dem iPhone stellt die Funktion „Notruf SOS über Satellit“ dem Benutzer einige Fragen zur Situation und sendet die Antworten zusammen mit dem aktuellen Standort an die Relaiszentrale. Spezialisten kontaktieren dann im Namen des Benutzers den Rettungsdienst.

Während die Funktion auf Samsung-Handys auf ähnliche Weise funktionieren sollte, prüft das Unternehmen die Möglichkeit Senden und empfangen Sie jede Art von Nachrichten über Satellit. Dies würde es Benutzern ermöglichen, Textnachrichten an andere Personen und nicht nur an Notdienste zu senden, wenn keine Mobilfunkverbindung verfügbar ist.

Siehe auch  Bericht: Xbox-exklusives Redfall zielt auf Startdatum Anfang Mai 2023 ab
Samsung tritt in die Fußstapfen von Apple und bringt Satellitenfunktionen in das Galaxy S24
Zeigt das Galaxy S24

Notfall-SOS über Satellit

Seit seiner Einführung auf dem iPhone hat Emergency SOS über Satellit dazu beigetragen, viele Menschen aus gefährlichen Situationen zu retten. Im August konnte dank dieser Funktion eine Familie vor Bränden auf der Insel Maui gerettet werden. Im Juni rettete ein Hubschrauber eine Wanderin mit gebrochenem Bein, nachdem sie über die Satellitenverbindung ihres iPhones um Hilfe gerufen hatte.

Der Satelliten-Notfall-SOS-Dienst von Apple ist derzeit in den USA, Kanada, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Irland, Österreich, Belgien, Italien, Luxemburg, den Niederlanden und Portugal verfügbar. Obwohl die Funktion letztes Jahr kostenlos veröffentlicht wurde, gab Apple an, dass es sich um ein zeitlich begrenztes Angebot für zwei Jahre handeln würde.

FTC: Wir nutzen automatische Affiliate-Links, um Einnahmen zu erzielen. mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert