Roger Federer ist Partner von Robert Deniro bei der neuen Schweizer Tourismuskampagne

Ich habe einmal ein Gerücht gehört – ich weiß nicht, ob das stimmt -, dass Sie überall in der Schweiz 10 Minuten vom See entfernt sind, sodass es immer einen Ort gibt, an dem Sie sich entspannen oder schnorcheln können. Der Vierwaldstättersee ist wunderschön und der größte See ist wahrscheinlich mein Favorit in der Schweiz. Und Bodensee am Bodensee im Norden, wo meine Frau tatsächlich aufgewachsen ist, hat einige schöne Orte. Natürlich sind einige meiner Lieblingsgebirgsseen die Bergseen, die eindeutig sehr kalt, aber sehr schön anzusehen sind. Dies sind diejenigen, die auf Postkarten gelegt werden. Ich kann viel von Wandern und Bergen schwärmen, aber ich finde unsere kleinen Städte wirklich so süß. Die Leute unterschätzen, wie einfach es ist, sie alle zu erreichen. Auch Schweizer Städte zu besuchen macht immer Spaß.

Gibt es familienfreundliche Schweizer Städte, die Sie mit Ihren Kindern besuchen möchten?

Das Gute daran, mit Kindern in die Schweiz zu reisen [is that] Es wird nie langweilig. Du hast ein bisschen von allem. Ich lebe außerhalb von Zürich, der größten Stadt der Schweiz, und wenn Sie dem Trubel entfliehen müssen, können Sie 15 Minuten auf dem Land fahren. Wir haben großartige Museen und wir haben auch großartiges Essen, und unsere großen Städte sind nicht so groß, so dass Sie am Ende des Tages nicht ruinieren werden, wenn Sie herumwandern.

Wenn Sie ein Tourist sind, der mit Kindern in die Schweiz kommt, würde ich auch gerne die Dörfer ausprobieren, sie sind sehr nett. Sie haben hier den Brunnen, dort die kleine Bäckerei, hier die Kirche, und danach haben Sie hier und da ein paar Bauernhäuser, und Sie können alles in fünf Minuten durchgehen. Im Sommer sollten Sie unbedingt in Berner Dörfer wie Gstaad oder Appenzell fahren, die sich im Norden in der Nähe von Liechtenstein und Österreich befinden. Die Uhr scheint stehen geblieben zu sein.

READ  #ETimesCelebTracker: Top 20 Promi-Momente heute | Fotogallerie

Sie haben gerade das Essen erwähnt – was ist eines der Schweizer Gerichte, von denen Sie glauben, dass die Leute es vermissen?

Ich komme immer gerne in die Schweiz zurück, weil ich ihr Essen vermisse. Natürlich liebe ich italienisches, mexikanisches und peruanisches Essen. Du nennst es, ich liebe es. Schweizer Essen gibt es aber nicht. Für mich dreht sich alles um Fondue und Raclette. Ich liebe auch den Lacquerade Basler aus Basel, meiner Heimatstadt, und Rusty mit Cordon Bleu. Oh, und das getrocknete Fleisch ist auch ziemlich kreativ – das bündnerfleisch ist einfach so toll.

Als neuer Botschafter für Schweizer Tourismus habe ich eine kurze Werbung namens Robert Deniro für eine atemberaubende Villa mit Blick auf das Matterhorn gedreht – können Sie darüber sprechen, wo das ist?

Das war in Zermatt. Ich war seit meinem 16. oder 17. Lebensjahr nicht mehr in Zermatt, als ich dort im Sommer ein Tennisturnier spielte. Ich wollte immer zurück. Der Schweizer Tourismus hat mich wegen des Films kontaktiert und gesagt: Wir würden gerne in Zermatt drehen. Also brachte ich meine Kinder mit und machte zwei Tage Urlaub mit meiner Familie [after the shoot]. Wir hatten das beste Wetter, wie Sie in der Werbung sehen können, und wir haben alle Züge gemacht und sind mit der Gondel die Berge hinauf gefahren, und wir haben es gemacht. [dog sledding] Mit Huskys. Es ist sehr kreativ. Du schaust einfach weiter auf das Matterhorn und gehst, ähm, das ist so gut.

Sie machen es sehr gut für die Schweiz, aber gibt es auf Ihren privaten Reisen irgendwo – besonders in den USA – etwas, von dem Sie hoffen, dass Sie es bald auf Ihrer Wunschliste überprüfen können?

READ  Der iranische Filmemacher Majid Mofaceigi spricht über die Jury von de Real Insights

Ich möchte den Yosemite National Park besuchen. Es gibt mehrere Parks – Grand Canyon, wie Sie es nennen – aber ich habe viele schöne Dinge über Yosemite gehört, also werde ich dies als nächstes besuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.