Rio Asada, die Hot-Wheel-Designlegende, stirbt mit 42 Jahren an Krebs

Krebs hat einen anderen Mythos in der Automobilgemeinschaft angenommen. Ryu Asada, der Autos für Hot Wheels und Matchbox entwarf, starb im Alter von 42 Jahren an Darmkrebs.

Die Ankündigung erfolgte über Asadas Instagram-Account. Er kämpft seit fast fünf Jahren gegen Darmkrebs im Stadium IV und hat sich einer Vielzahl von Behandlungen unterzogen, während er in den Diecast-Designteams blieb. Er starb am 23. März 2021 mit seiner langjährigen Partnerin Hazel Diaz Asada an seiner Seite.

Asada wurde in Japan geboren und wuchs dort auf und zog später in die USA, um seine Hochschulausbildung fortzusetzen. Er absolvierte 2004 das ArtCenter College of Design, wo er sofort als Matchbox Car Designer für Mattel arbeitete. Dort schätzte er, dass er über 150 verschiedene Druckgussdesigns hergestellt hat.

Er wechselte als Gastdesigner zu Team Hot Wheels und sein erstes Design war Gearonimo im Jahr 2009. Er trat dem Hot Wheels-Team ganztägig bei, da er schätzungsweise jedes Jahr 20 bis 30 1:64 Modelle herstellt. 2012 übernahm er die $ 1-Aufstellung. Eine vollständige Liste seiner Entwürfe finden Sie hier Hier.

Aber einige seiner Designstars waren Autos aus seinem Heimatland Japan. Helfen Sie Asada, den JDM-Druckguss-Wahn durch seine Leidenschaft für seine Designs zu befeuern. Die Menschen sind seitdem auf den Fersen seines Honda S2000 NSX, des FC Mazda RX-7 und des Lancia Delta Integrale HF gefallen.

Zwei der neuesten Designs von Asada waren Teil der Miniaturkollektion von J-Imports, die viele verschiedene japanische Klassiker enthielt. Er war verantwortlich für den kundenspezifischen Honda N600 für 1970 und den 1999 Honda Civic Type R.

Diecast-Sammler auf der ganzen Welt haben niedliche Botschaften über Asada geteilt, einen Mann, den er von ihnen hoch respektiert.

Asada liebte zu dieser Zeit unsere Gedanken. Es absorbiert Krebs.

Siehe auch  CHIP benennt es in Materie um und verspricht, Ihr Smart Home zu vereinfachen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.