Neueste: Thiem erreicht die dritte Runde bei den Australian Open | Sport

Melbourne, Australien (AP) – Neueste von den Australian Open (alle Zeiten sind Ortszeit):

Dominic Timm, der US Open-Champion, übersprang die zweite Runde der Australian Open mit 6: 4, 6: 0, 6: 2 gegen den Deutschen Donmic Kupfer.

Thiem, die Nummer 3, erreichte letztes Jahr hier in Australien das Grand Slam-Finale, bevor er gegen Novak Djokovic verlor. Bei den US Open wurde er besser, als er seinen ersten großen Titel gewann.

In der dritten Runde könnte er entweder gegen den Quecksilber-Australier Nick Kergius oder gegen den 29. Samen Ugo Humbert antreten.

Tim sagte, der Sieg über Kupfer sei sein bisher bester seit seiner Ankunft in Australien und “und es gibt viele gute Dinge, auf denen man aufbauen kann”.

Er wird erwischt, um zu sehen, wer als nächstes antritt.

„Ich werde auf jeden Fall zuschauen und mich darauf freuen”, sagte er. „Ich werde am Freitag auf (den Gewinner) warten.”

Siehe auch  Euro 2020: Fans kehren in die Stadien zurück, aber nicht mit den gleichen Zahlen | Sport

Der frühere Australian Open-Meister Stan Wawrinka verpasste im fünften Unentschieden einen wichtigen Vorsprung – und drei Matchbälle -, bevor er in der zweiten Runde gegen Martin Voxovic aus Ungarn mit 7: 5, 6: 1, 4: 6, 2: 6, 7: 1 verlor. 6 (9-11).

Wawrinka gewann vier seiner vorherigen acht Spieler bei den Australian Open – und er hätte es fast wieder geschafft. Aber fünf negative Fehler in den letzten sieben Punkten des Unentschieden kosteten ihn das Match.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.