Netanyahu sagt, dass Israel Al Jazeera in Israel schließen wird

Netanyahu sagt, dass Israel Al Jazeera in Israel schließen wird

Israelische Gesetzgeber haben am Montag ein Gesetz verabschiedet, das es der Regierung erlaubt, ausländische Medienkanäle vorübergehend zu schließen, da Premierminister Benjamin Netanjahu davon ausgegangen ist, dass sie die nationale Sicherheit des Landes gefährden. Der israelische Staatschef sagte, er werde das neue Gesetz nutzen, um die Sendungen und Aktivitäten von Al Jazeera in Israel zu blockieren .

Die Regierung von Herrn Netanjahu pflegt seit Jahren ein angespanntes Verhältnis zu Al Jazeera, doch der von der Hamas angeführte Angriff am 7. Oktober verschärfte die Spannungen. Herr Netanyahu beschrieb Al Jazeera als „das Sprachrohr der Hamas“.

Am Montag sagte der Premierminister, es sei an der Zeit, dass Qatar Network, eine der meistgesehenen Fernsehnachrichtenquellen in der arabischen Welt, die Ausstrahlung in Israel einstellt. Er gab jedoch nicht an, wann dies geschehen würde.

„Der Terrorsender Al Jazeera wird nicht mehr aus Israel senden. „Ich beabsichtige, sofort im Einklang mit dem neuen Gesetz zu handeln, um die Aktivitäten des Senders zu stoppen.“ Veröffentlicht am XWährend der Genesung von einer Leistenbruchoperation.

Al Jazeera beschrieb Netanyahus Aussagen als „Lügen, die die Sicherheit unserer Journalisten auf der ganzen Welt gefährden“.

In einer Erklärung hieß es: „Das Netzwerk bestätigt, dass diese jüngste Aktion Teil einer Reihe systematischer israelischer Angriffe ist, um Al Jazeera zum Schweigen zu bringen“, und fügte hinzu, dass das neue Gesetz „uns nicht daran hindern wird, unsere mutige und professionelle Berichterstattung fortzusetzen.“

Nach dem neuen Gesetz kann die Regierung, wenn der Premierminister der Meinung ist, dass ein ausländisches Medienunternehmen die nationale Sicherheit Israels „wesentlich untergräbt“, seine Büros vorübergehend schließen, seine Ausrüstung beschlagnahmen, sie von israelischen Kabel- und Satellitenfernsehanbietern entfernen und den Zugang für alle Israelis sperren Medienunternehmen. Von den Online-Plattformen des Kanals, die auf Servern in Israel gehostet werden oder israelischen Unternehmen gehören.

Siehe auch  Kanadisches Gericht spricht Familien 84 Millionen US-Dollar für ein Flugzeug zu, das 2020 vom Iran abgeschossen wurde

Ausschuss zum Schutz von Journalisteneine unabhängige gemeinnützige Organisation, die sich weltweit für die Förderung der Pressefreiheit einsetzt, kritisierte das neue Gesetz. Sagt, dass „Es trägt dazu bei, ein Klima der Selbstzensur und Feindseligkeit gegenüber der Presse zu schaffen.“

Als die Pressesprecherin des Weißen Hauses, Karine Jean-Pierre, während einer Pressekonferenz in Washington nach dem Gesetz gefragt wurde, sagte sie: „Ein Schritt wie dieser ist besorgniserregend.“

„Wir glauben an die Pressefreiheit“, sagte sie. „Es ist peinlich.“

Das neue Gesetz kommt zu einem kritischen Zeitpunkt in den Beziehungen Israels zu Katar, wo Waffenstillstandsverhandlungen zwischen Israel und der Hamas stattfinden. Die katarische Regierung, die Al Jazeera finanziert, äußerte sich nicht sofort.

Anushka Patel Hat zu Berichten beigetragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert