NASA Spacewalk: Beobachten Sie die Astronauten Kate Robins und Victor Glover vor der Raumstation

Spacewalk wird dazu beitragen, die Raumstation, die die Erde umkreist, weiter zu verbessern. Die Aktivität wird voraussichtlich sechseinhalb Stunden dauern und Sie können sie live verfolgen NASA-Website Und der NASA-Fernsehsender.

Beide NASA-Besatzungsmitglieder sind zu diesem Zeitpunkt erfahrene Astronauten. Seit seiner Ankunft auf der Raumstation im November hat Glover bereits zwei Weltraumspaziergänge durchgeführt. Dies wird sein dritter sein.

Robins führte bereits 2016 während ihrer ersten Umlaufbahn auf der Raumstation Weltraumspaziergänge durch, daher wird dies auch ihre dritte sein.

Wenn der sonntägliche Weltraumspaziergang früher klingt als der vorherige Weltraumspaziergang – besonders wenn man bedenkt, dass er an den Wochenenden stattfindet – dann ist es das auch. “Es ist nicht wirklich ein Programm von Montag bis Freitag”, sagte Kenny Todd, stellvertretender Direktor des Programms der Internationalen Raumstation, während einer Pressekonferenz am Mittwoch.

Robins und Glover werden sich auf bevorstehende Upgrades der Solarkits vorbereiten, indem sie Modifikationskits zusammenbauen und installieren.

Während die aktuellen Solaranlagen der Station immer noch eine gute Leistung erbringen, sind sie beleidigend. Diese Verschlechterung ist zu erwarten, da sie erst 15 Jahre alt sind und im Dezember 2000 installiert wurden – sozusagen die Garantiezeit überschritten haben.

Nach Angaben der NASA werden im Laufe dieses Jahres brandneue Solaranlagen vor sechs der derzeit in der Station befindlichen Anlagen aufgestellt, wodurch die Leistung der Anlage von 160 Kilowatt auf 215 Kilowatt erhöht wird. Der Start von Solaranlagen zur Raumstation an Bord des SpaceX-Raumfahrzeugs beginnt im Juni.

Während des Weltraumspaziergangs wird Robins Crewmitglied 1 im Anzug mit roten Streifen sein, und Glover wird Crewmitglied 2 in einem Anzug ohne Streifen sein.

READ  SpaceX macht den ersten Flug einer US-Crew im Dunkeln seit Apollo 8
Der NASA-Astronaut Victor Glover und Mike Hopkins führen am Mittwoch einen Weltraumspaziergang durch

Robins wird am 5. März auf einem Weltraumspaziergang mit dem japanischen Astronauten Soichi Noguchi zusammenarbeiten, um eine Reihe von Aufgaben zu erledigen, darunter das Ablassen von Ammoniak aus einem frühen Ammoniaksystem, das Ersetzen eines Satzes drahtloser Videosender und -empfänger sowie die Installation eines “Boosters” die thermische Abdeckung in einem Raum. Quest Gleichung. Dies verhindert, dass die Kappe bläst, wenn die Atmosphäre beim Öffnen des Lochs entweicht.

Dies wird Flug Nr. 235 in der Geschichte der Station sein.

Von der Erde zum Weltraum

Früher diese Woche, Vizepräsidentin Kamala Harris rief an und sprach mit Glover Auf der Raumstation.

Harris sagte: “Victor, es ist großartig, dich zu sehen, den Geschichtsschreiber, den du machst. Wir sind so stolz auf dich.”

Glover ist der erste Afroamerikaner, der eine langfristige Mission einer Raumstation in der Geschichte des umlaufenden Labors leitet.

Während ihres Gesprächs diskutierten Harris und Glover diejenigen, die vor Glover gekommen waren und inspirierten ihn.

“Ich denke viel über dieses Stück nach”, sagte Glover. “Wir alle sieben hier sind Teil des erstaunlichen Erbes der menschlichen Raumfahrt. Es ist eine Zeit, die wir feiern müssen und die wir schätzen müssen, aber was mich am meisten begeistert, ist die Zukunft der menschlichen Raumfahrt und die Tatsache, dass dies die Zukunft sein wird Zukunft. Dies ist, was wir tun werden. Wir wollen sicherstellen, dass wir weitermachen können. “Um neue Dinge zu tun.”

Harris stimmte zu. „Meine Mutter hat mir immer gesagt:“ Kamala, du bist vielleicht der Erste, der viele Dinge tut. Stellen Sie sicher, dass Sie nicht der letzte sind. ”

READ  Wir haben 5 mysteriöse schnelle Funkstöße bis zu den Armen entfernter Spiralgalaxien verfolgt

Als Harris Glover nach den ersten beiden Weltraumspaziergängen und seiner Perspektive auf die Erde fragte, sagte Glover, er habe den Rat der anderen Besatzungsmitglieder befolgt, um “Ihre Welt klein zu halten, sich auf das Ding direkt vor Ihnen zu konzentrieren und diese kosmische Vision langsam zu erweitern.” “”

Glover sagte, als er die Erde zum ersten Mal im Weltraum sah, wollte er stundenlang Spaß damit haben. Aber er konzentrierte sich auf die vielen Aufgaben, die vor ihm lagen, und der Weltraumspaziergang war “beschäftigt und schön”.

Glover sprach auch darüber, wie zerbrechlich die Erde vom Weltraum ist, insbesondere ihre dünne Atmosphäre, und “wie wichtig es ist, menschliches Leben auf diesem Planeten zu haben”.

“Es bringt mich dazu, alles in meiner Macht Stehende zu tun, um es zu schützen”, sagte Glover.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.