Laut CDC ist eine bestimmte Käsemarke jetzt mit dem Ausbruch der Listerien verbunden

Die Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten (CDC) identifizierten bestimmte Marken von Käseprodukten, die zum Ausbruch von Listerien an der Ostküste führten.

Anfang dieses Monats gab die CDC eine Warnung an die Öffentlichkeit heraus, nachdem mehrere Krankheiten bei Verbrauchern gemeldet worden waren, die bestimmte Arten von Frisch- und Weichkäse konsumierten.

„Essen Sie keinen weichen, frischen Käse nach spanischer Art (wie Fresko, Queso Blanco, Queso Panela), bis wir einen bestimmten Typ oder eine bestimmte Marke identifiziert haben, die Menschen krank macht, heißt es in der ersten Warnung der CDC.

Diese Woche identifizierte die CDC die spezifischen Marken: El Abuelito, Rio Grande und Rio Lindo.

Nach Angaben der Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten (CDC) sollten alle unter diesen Namen verkauften Queso-Fresko-Produkte als verdächtig angesehen werden und könnten mit Listerien kontaminiert sein.

Am Freitag, dem 19. Januar, hat El Abuelito Cheese Inc. Alle Queso-Wandbilder werden in derselben Einrichtung mit Verkaufsdaten bis Sonntag, 28. März, hergestellt.

Beamte sagten: “Andere hergestellte Käsesorten der Marke El Abuelito wurden nicht in derselben Einrichtung wie das Queso-Wandbild zurückgezogen oder gehandhabt, aber die CDC befürchtet, dass sie kontaminiert sein und Menschen krank machen könnten.” “Die Ermittler arbeiten daran, alle Käseprodukte zu identifizieren, die in dieser Einrichtung hergestellt oder verarbeitet werden und möglicherweise kontaminiert sind.”

Bis Donnerstag, den 25. Februar, wurden 10 Krankheiten gemeldet, darunter neun Krankenhausaufenthalte aufgrund des Ausbruchs. Von diesen 10 Krankheiten wurden vier in New York und eine in Connecticut und andere in Virginia und Maryland gemeldet.

Beamte gaben an, dass Beamte aus Connecticut den Listeria-Ausbruchsstamm in Proben von Queso-Fresko-Käse der Marke El Abuelito fanden, die in einem Geschäft gesammelt wurden, in dem eine kranke Person kommerziellen El Abuelito-Käse kaufte.

Siehe auch  Eine neue Analyse ergab, dass die Betelgeuse undurchsichtig ist und in die Heliumverbrennungsphase eingetreten ist

Laut dem Food Safety and Inspection Service kann der Verzehr von mit L. monocytogenes kontaminierten Lebensmitteln zu Listeriose führen, einer schweren Infektion, die hauptsächlich ältere Menschen, Personen mit geschwächtem Immunsystem, schwangere Frauen und Neugeborene betrifft.

Seltener ist es von anderen außerhalb dieser Risikogruppen betroffen.

Listerien können Fieber, Muskelschmerzen, Kopfschmerzen, Nackensteifheit, Verwirrtheit, Gleichgewichtsstörungen und Krämpfe verursachen, denen manchmal Durchfall oder andere Verdauungssymptome vorausgehen.

„Eine invasive Infektion breitet sich außerhalb des Verdauungssystems aus. Bei schwangeren Frauen kann die Infektion Fehlgeburten, Totgeburten, Frühgeburten oder lebensbedrohliche Infektionen verursachen.“ Darüber hinaus ist die Infektion bei älteren Menschen und schwachen Menschen gefährlich und manchmal tödlich Immunsystem. “

Laut den Centers for Disease Control infiziert Listeria jedes Jahr fast 1.600 Amerikaner und tötet etwa 260 Menschen. Die meisten Menschen haben hohe Temperaturen, Magenschmerzen, Übelkeit, Durchfall und Kopfschmerzen.

Um sich für kostenlose tägliche E-Mails und Nachrichtenbenachrichtigungen für Daily Voice anzumelden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.