Mysteriöse Lebererkrankung tötet drei weitere Kinder nach einem „unerwartet signifikanten Anstieg“ der gemeldeten Fälle

Drei Kinder starben in Indonesien an einem mysteriöse LebererkrankungDas sagte das Gesundheitsministerium des Landes und erhöhte die Zahl der Todesopfer weltweit auf mindestens vier durch eine tödliche Krankheit, die Ärzte aus den Vereinigten Staaten nach Asien verblüfft hat.

Dieser schwere Stamm der akuten Hepatitis wurde in den letzten Wochen bei fast 170 Kindern in 11 Ländern identifiziert, was bei der Weltgesundheitsorganisation (WHO) Bedenken hinsichtlich des „unbekannten Ursprungs“ der Krankheit auslöste.

Zu den Symptomen der Kinder gehören Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und Bauchschmerzen – bevor ihre Leber Anzeichen einer Infektion zeigt. Mindestens Zuvor wurde ein Todesfall gemeldet Von wem.

Das indonesische Gesundheitsministerium sagte am Montag in einer Erklärung, dass drei Kinder im vergangenen Monat in Krankenhäusern in der Hauptstadt Jakarta starben, nachdem einige dieser Symptome aufgetreten waren.

Die Kinder leiden auch unter Fieber, Gelbsucht, Krämpfen und Bewusstlosigkeit, fügte sie hinzu.

„Derzeit untersucht das Gesundheitsministerium die Ursache der akuten Hepatitis, indem es eine ganze Reihe von Virustests durchführt“, sagte das Ministerium.

Das Ministerium forderte die Eltern außerdem auf, ihre Kinder sofort ins Krankenhaus zu bringen, wenn sie Anzeichen von Symptomen zeigen.

Das Auftreten einer potenziell neuen Krankheit, die nur kleine Kinder betrifft – von denen die meisten unter 10 Jahre alt sind und keine Grunderkrankungen haben – hat Wellen der Angst durch eine globale Gesundheitsgemeinschaft ausgelöst, die sich bereits mit COVID-19 auseinandersetzt.

Die Weltgesundheitsorganisation sagte, dass es in Großbritannien einen „unerwartet großen Anstieg“ der Fälle bei zuvor gesunden kleinen Kindern sowie in Irland und den Niederlanden gegeben habe.

In den Vereinigten Staaten veröffentlichten die Centers for Disease Control and Prevention am Freitag eine Studie über eine Gruppe in Alabama, in der neun Kinder ebenfalls positiv auf einen häufigen Erreger namens Adenovirus 41 getestet wurden.

Siehe auch  Ist Gehen wirklich eine Herzerkrankung?

Es ist bekannt, dass der Erreger bei Kindern Gastroenteritis verursacht, aber es ist „normalerweise nicht bekannt, dass er eine Ursache für Hepatitis bei gesunden Kindern ist“, sagte die Agentur.

Zentrum für Seuchenkontrolle Export Eine landesweite Gesundheitswarnung im vergangenen Monat fordert Eltern und Anbieter auf, die Symptome zu überwachen und alle möglichen Fälle von ungeklärter Hepatitis den örtlichen und staatlichen Gesundheitsbehörden zu melden.


CDC gibt Warnung vor Hepatitis-Ausbruch bei Kindern heraus

02:11

„Die CDC arbeitet mit den staatlichen Gesundheitsbehörden zusammen, um herauszufinden, ob es andere Fälle in den Vereinigten Staaten gibt und was diese Fälle verursachen könnte“, sagte die CDC in der Warnung. „Wir empfehlen ständig, dass Kinder über alle Impfungen auf dem Laufenden sind und dass Eltern und Betreuer von Kleinkindern dieselben Impfungen durchführen. Tägliche Vorsichtsmaßnahmen Was wir jedem empfehlen, einschließlich häufiges Händewaschen, Vermeiden von kranken Menschen, Abdecken von Husten und Niesen und Vermeiden des Berührens von Augen, Nase oder Mund.“

Adenoviren werden am häufigsten durch engen persönlichen Kontakt, Atemtröpfchen und Oberflächen verbreitet. Es gibt mehr als 50 Arten von Adenoviren, die am häufigsten Erkältungen, aber auch viele andere Krankheiten verursachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.