Medizinische Masken sind obligatorisch, Schulen bleiben geschlossen – dies ist der neue Verschluss des Hammers! – BZ Berlin

Kurz nach 14 Uhr am Dienstag begann der virtuelle Gipfel zum Coronavirus zwischen den Führern der 16 Länder und Bundeskanzlerin Angela Merkel (66, CDU). Der Gipfel endete erst gegen 21:30 Uhr. BZ erklärt die neuen schwierigen Entscheidungen.

Na sicher:

► Die Sperrung wird bis zum 14. Februar verlängert.

► Private Meetings sind auf Ihre Familie und andere Personen beschränkt, die nicht darin wohnen.

Im öffentlichen Verkehr und in Geschäften muss die Verpflichtung bestehen, “medizinische Masken” zu tragen. Mittel: FFP2-Maske oder eine hellblaue / türkisfarbene Operationsmaske.

► Die Kommunikation im öffentlichen Verkehr wird reduziert. Dies geschieht jedoch nicht durch direkte Maßnahmen, sondern durch “starke Nutzung der Home-Office-Optionen” und “Ausgleich der Anzahl der Passagiere während der Hauptverkehrszeit”.

Treffen Sie “besondere Vorsichtsmaßnahmen für ältere Menschen und Pflegeheime”. Mittel: FFP2-Mitarbeitermaske “Bei Kontaktaufnahme mit Bewohnern”, konsistente Tests für Mitarbeiter und Besucher.

► Gottesdienste in Kirchen, Synagogen und Moscheen sind nur in folgenden Fällen gestattet: Der Mindestabstand beträgt (1,5 Meter), der Zustand des Maskierens und Singens ist verboten.

Arbeitgeber müssen die Arbeit von zu Hause aus zulassen. Dort, wo dies nicht möglich ist und die Räume nicht gepflegt werden können, müssen Masken an die Arbeitskräfte ausgegeben werden.

In Ländern oder Regionen mit einer hohen Inzidenz von 7 Tagen sollten “umfassende Maßnahmen” getroffen werden. Aber: Coronas Lenkrad und die Ausgangssperre wurden buchstäblich aufgehoben!

F: Schulen und Kindertagesstätten sollten im Allgemeinen geschlossen bleiben und der Schulpflichtbesuch bleibt ausgesetzt. Zuvor gab es unter den Teilnehmern des Gipfels bis zu einer langen Pause, bevor eine Entscheidung getroffen wurde, Meinungsverschiedenheiten.

Siehe auch  Corona-Impfstoff: Zugriff auf BioNTech-Dokumentation im Falle eines Cyber-Angriffs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.