Mason Greenwood: Der Stürmer von Manchester United wurde außerhalb des englischen U-21-Kaders für die Euro-U-21 verletzt und durch Todd Cantwell | ersetzt Fußballnachrichten

Der Stürmer von Manchester United, Mason Greenwood, zog sich verletzungsbedingt aus dem englischen U-21-Kader für die Gruppenphase der U-21-Europameisterschaft zurück und wurde durch Norwich-Mittelfeldspieler Todd Cantwell ersetzt.

Cantwell vervollständigt den 23-köpfigen Kader, der am Dienstagnachmittag zur Gruppenphase der U-21-Europameisterschaft nach Slowenien reisen wird.

Donnerstag, 25. März, 13.30 Uhr

Ab 14.00 Uhr

Englands erstes Spiel im Wettbewerb – das ebenfalls in Ungarn stattfindet und am Mittwoch beginnt – wird am Donnerstag gegen die Schweiz ausgetragen.

Das Turnier besteht zum ersten Mal aus 16 Mannschaften. Es wird aus vier Gruppen zu je vier Teams bestehen, wobei alle Gewinner und Zweitplatzierten das Viertelfinale erreichen.

England gewann neun seiner zehn Qualifikationsspiele, um die Meisterschaft zu erreichen, einmal mit Andorra verbunden, während es im Oktober mit einem 2: 1-Sieg gegen die Türkei den ersten Platz in der Gruppe C belegte.

Todd Cantwell, Norwich, Pennsylvania
Bild:
Todd Cantwell wurde bei Mason Greenwood angerufen

Die Young Lions wollen das erste englische Team seit 37 Jahren sein, das den Pokal gewonnen hat. Trotz ihres achten Auftritts in Folge im Finale ist es ihnen in dieser Zeit nur dreimal gelungen, die Gruppenphase zu verlassen.

Alle Spiele werden während der Gruppenphase hinter verschlossenen Türen ausgetragen, aber die UEFA muss noch bestätigen, ob die Ko-Phase für Fans offen sein wird.

Alle Spiele in England werden im Fernsehen übertragen Sky Sports, Da die Startzeiten nicht im Widerspruch zu den Spielen der ersten Mannschaft an denselben Tagen stehen.

Update der englischen U-21-Nationalmannschaft

Torhüter: Josh Griffiths (Stadt Cheltenham), Joseph Borsick (Stadt Stoke), Aaron Ramsdale (Sheffield United).

Siehe auch  In der zweiten Runde der Australian Open besiegte Coco Gove den Schweizer Gilles Tichmann

Die Verteidiger: Max Aarons (Norwich), Ben Godfrey (Everton), Mark Goihe (Swansea), Lloyd Kelly (Bournemouth), Ryan Sisegnon (Hoffenheim), Stephen Sisjnon (Bristol City), Javitt Tanjanga (Tottenham), Ben Wilmot (Watford).

Mittelfeldspieler: Dwight McNeill (Burnley), Oliver Skipp (Norwich), Tom Davies (Everton), Connor Gallagher (West Promicino), Curtis Jones (Liverpool), Emile Smith Rowe (Arsenal)

Die AngreiferIberian Easy (Kristallpalast), Ryan Brewster (Sheffield United), Callum Hudson-Odoi (Chelsea), Todd Cantwell (Norwich), Noni Madewicki (PSV), Eddie Nikitiah (Arsenal).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.