Lidl Schweiz lanciert Projekt Regionale Produkte

Lidl Schweiz erweitert sein regionales Produktsortiment und lanciert “NormalRegionalprogramm.

Im Rahmen des Programms werden Produkte aus verschiedenen Regionen wie Socisons aus dem Kanton Waadt, Tommy de Romandi, Emmentaler Casseurstelli, Salces aus Graubünden und Formaggiola aus dem Tessin in allen 157 Lidl-Filialen in der ganzen Schweiz erhältlich sein.

“Tepico” teilt die Schweiz in acht Regionen – Ostschweiz, Tessin, Zentralschweiz, Zürich, Nordwestschweiz, Bern, Wallis und Westschweiz.

Jede dieser Regionen bietet ihre eigenen einzigartigen regionalen Produkte. Einige Produkte wie Milchprodukte und Eier werden nur in den entsprechenden Regionen erhältlich sein, während andere Schweizer Spezialitäten in allen Lidl-Filialen erhältlich sein werden.

Die neuen Produkte ergänzen das bestehende Angebot an regionalen Artikeln wie Brot, Backwaren, Milchprodukte, Honig, Bier und Eier.

Nachfrage nach Schweizer Produkten

Lidl Schweiz fügte hinzu, dass es mehr als 50% seines Umsatzes mit Schweizer Produkten verdanke, und dieser Prozentsatz werde stetig steigen.

Im Frischebereich wie Obst und Gemüse, Frischfleisch, Brot und Milchprodukte kommen zwei Drittel aller Produkte aus der Schweiz.

Lidl arbeitet bereits mit über 360 Schweizer Produzenten zusammen und setzt auf langfristige Partnerschaften. Seit meinem Markteintritt im Jahr 2009 habe ich über 12 Jahre mit mehr als 60 dieser Hersteller zusammengearbeitet.

Im Rahmen der Werbeaktion «Piccolo ma squisito» (klein aber fein) werden für mehrere Wochen im Jahr rund 260 Produkte von Schweizer Kleinproduzenten und -bauern in die Show aufgenommen.

Im April gab Lidl Schweiz bekannt, dass der Umsatz seiner Marke Bio-Bio im Jahr 2020 im Vergleich zum Vorjahr um 47 % gestiegen ist.

© 2021 Europäisches Supermarktmagazin – Ihre Quelle für die neuesten Einzelhandelsnachrichten. Artikel von Branislav Bekic. klicken Abonnement Um sich anzumelden ESM: Europäisches Supermarktmagazin.

Siehe auch  Der Ausschuss der Vereinten Nationen für das Verschwindenlassen zur Überprüfung der Schweiz, Kolumbiens und der Mongolei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.