Kanada kündigt eine Impfgenehmigung für Flugreisen an

Ottawa, Ontario (CNN) Kanada wird verlangen, dass die meisten kommerziellen Passagiere, die mit dem Flugzeug, der Bahn oder großen Schiffen reisen, bis zum Herbst vollständig geimpft sind.

Kanadas Verkehrsminister Omar Al-Ghubra sagte während einer virtuellen Pressekonferenz am Freitag, dass die Impfpflicht “alle kommerziellen Flugreisenden, Passagiere in Zügen zwischen den Provinzen und Passagiere auf großen Seeschiffen mit Übernachtungsmöglichkeiten wie Kreuzfahrtschiffen umfasst”. “.

Kanadische Minister, die auf der Pressekonferenz sprachen, gaben an, dass sie für andere Arbeitgeber und Kanadier „ein Beispiel geben“ wollen, während sie weiterhin versuchen, weitere Wirtschaftssektoren sicher wieder zu öffnen.

In der Erklärung heißt es: “Obwohl Air Canada weitere Details zu der heutigen Ankündigung bezüglich obligatorischer Impfungen erwartet, ist dies ein willkommener Schritt nach vorn bei der Entwicklung von Maßnahmen zum Schutz der Gesundheit und Sicherheit von Mitarbeitern der Fluggesellschaften, Kunden und allen Kanadiern.”

Kanada hat vor kurzem begonnen, dies zuzulassen Internationale Urlaubsreisende über seine Grenzen hinweg und beginnt diese Woche mit der Impfung der Amerikaner. Es gibt vorläufige Pläne, Anfang September die freiwilligen Reisen auf andere geimpfte internationale Besucher nach Kanada auszuweiten.

In den Vereinigten Staaten erwägt das Heimatschutzministerium nicht, Fluggästen auf Inlandsflügen Impfungen aufzuerlegen, sagte Heimatschutzminister Alejandro Mallorcas am Freitag gegenüber CNN Pamela Brown.

“Zu diesem Zeitpunkt nicht da”, sagte er, als er auf das Thema drängte.

Mindestens zwei Führungskräfte von American Airlines gaben an, dass sie nicht damit rechnen, dass für Inlandsreisen Impfungen erforderlich sind.

Kirby sagte, dass für einige internationale Flüge möglicherweise Impfungen erforderlich sind.

Die “Evolution” der Impfpflicht

Obwohl Kanada eine der höchsten Impfraten der Welt hat – 71% der teilnahmeberechtigten Kanadier Ab 12 Jahren waren sie voll geimpft – und die Impfraten haben sich in den letzten Wochen stabilisiert.

Premierminister Justin Trudeau hat in den letzten Monaten gesagt, er glaube nicht, dass Impfstoffmandate notwendig sein werden.

Seine Minister zogen ihre Position am Freitag zurück und sagten, ihre Position sei angesichts der neuen wissenschaftlichen Daten eine „Entwicklung der Position der Regierung“ und fügten hinzu, dass diese neue Politik ein Anreiz für Kanadier sei, sich impfen zu lassen.

Die Minister sagten, dass diejenigen mit dokumentierten medizinischen Gründen für die Verweigerung der Impfung ausgenommen seien, aber sie seien nicht schlüssig darüber, was mit den Mitarbeitern passieren würde, die die Impfung trotz des Mandats ablehnten.

“Weißt du, was Kanadier nicht wollen? Kanadier wollen nicht zu Sperren zurückkehren. Kanadier wollen nicht zu Reisebeschränkungen zurückkehren. Kanadier wollen mit ihrem Leben weitermachen und so schnell wie möglich zur Normalität zurückkehren , und Sie wissen, dass es nicht ungewöhnlich ist, dass die Regierung eine regulierende Rolle spielt”, sagte Alghabra. Wenn es um den Schutz der öffentlichen Gesundheit und Sicherheit der Kanadier geht.”

Obwohl dies eine breit angelegte Politik ist, die landesweit umgesetzt wird, verlangen viele kanadische Provinzen derzeit keine vollständige Impfung des Gesundheits- oder Bildungspersonals als Beschäftigungsbedingung.

Kanadische Beamte des öffentlichen Gesundheitswesens bestätigten am Donnerstag, dass das Land von einer vierten Welle von Covid-19 erfasst wird und dass das Virus „stark“ anwächst.

In Kanada hat sich die Anzahl der aktiven Covid-Fälle in nur zwei Wochen verdoppelt, und die Krankenhauseinweisungen sind allein in der letzten Woche um mehr als 10 % gestiegen.

Marnie Hunter und Geneva Sands von CNN haben zu diesem Bericht beigetragen.
Foto: Passagiere reisen ab, nachdem sie am 22. Februar 2021 Covid-19-Tests am Vancouver International Airport in Vancouver, British Columbia, abgelegt haben (Foto von Mert Alper Dervis/Anadolu Agency über Getty Images)

Siehe auch  Der Islamische Staat versucht, die christlichen Länder wiederzubeleben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.