Jamie Dimon von JPMorgan Chase sagt, die Bank werde ihre ungeschützten Arbeiter nicht bezahlen

Jamie Dimon, CEO von JPMorgan Chase, der ein überzeugter Verfechter der persönlichen Arbeit auf der ganzen Welt ist. Covid-19 Pandemie, drohte diese Woche, in New York ansässige Mitarbeiter, die nicht geimpft wurden, zu entlassen.

Dimon sagte gegenüber CNBC am Montag, dass ungeimpfte Arbeiter gemäß dem Impfmandat des Unternehmens für seinen Hauptsitz in New York City seine Büros nicht betreten können – und keine Möglichkeit haben, ungeimpft zu bleiben und von zu Hause aus zu arbeiten.

“Um ins Büro zu gehen, muss man sich desinfizieren, und wenn Sie sich nicht impfen lassen, können Sie in diesem Büro nicht arbeiten”, sagte Damon am Montag. “Und wir werden dich nicht dafür bezahlen, dass du nicht im Büro arbeitest.”

Damon argumentiert seit langem, dass Telearbeit für besonders motivierte junge Menschen auf Dauer nicht funktioniert, da sie von der täglichen Betreuung durch ihre älteren Kollegen profitieren. „Es hat den Trend beschleunigt“, sagte er zuvor über den Fernarbeitsbedarf, der durch Pandemie-Sperren verursacht wird, aber er arbeitet nicht mit jungen Menschen. Es funktioniert nicht bei denen, die arbeiten wollen, es funktioniert nicht in Bezug auf die Ideengenerierung.“

„Wir finden, dass es gut ist, zur Arbeit zu gehen und dass die Leute miteinander auskommen [in-person] für Innovation und Kreativität.

JPMorgan – die größte Bank in den USA – hat angesichts der verschiedenen Gesetze im ganzen Land keine umfassende Politik in Bezug auf Impfstoffe.

„Wir versuchen nicht, konsistent zu sein, denn wie Sie betont haben, gibt es unterschiedliche Gesetze, unterschiedliche Anforderungen, Städte, Bundesstaaten und Schulen, also passen wir uns lokal an“, sagte Damon.

Siehe auch  Eine Million Menschen in Frankreich haben nach Macrons Warnung einen Impftermin festgelegt

Aber 97 % der Arbeiter in der Firmenzentrale in Manhattan seien geimpft, sagte Dimon.

Seine Kommentare kommen, nachdem Citigroup, die viertgrößte Bank der Vereinigten Staaten, am Montag einen harten Ansatz bei Impfstoffen verfolgt hat. die Bank Fordern Sie die Arbeiter auf, Schläge zu nehmen bis Ende dieser Woche oder riskieren, ihren Arbeitsplatz nach den Impfvorschriften des Unternehmens zu verlieren. qualifiziertes Personal Religiöse Überzeugungen oder Erkrankungen werden ausgeschlossen.

Eine mit den Richtlinien der Bank vertraute Quelle sagte gegenüber CBS MoneyWatch, dass „die Einhaltung der Anforderungen entweder bedeutet, dass bis zum 14.

Die Kontroverse dreht sich auch um die vollständige Impfstoffdefinition. Die Omicron-Variante soll in der Lage sein, Zwei-Dosen-Impfstoffe zu umgehen, und einige Organisationen, von der Muttergesellschaft von Facebook Meta in Menlo Park, Kalifornien, bis hin zur Metropolitan Opera in New York City, haben damit begonnen, von Einzelpersonen zu verlangen, dass sie beweisen, dass sie über die ersten Impfplan, um in die Büros zurückzukehren und an Angeboten teilzunehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.