In Los Angeles unterscheidet sich dieser plötzliche Anstieg von Covid-19 von früheren Ausbrüchen

Los Angeles — Zentrum Covid-19 Pandemie In Amerikas zweitgrößter Stadt hat es sich von überfüllten Slums zu wohlhabenden Vierteln mit jüngeren Einwohnern entwickelt.

Im gesamten Los Angeles County haben Städte und Stadtteile, darunter West Hollywood, Venice und Santa Monica, einige der meisten Infektionen gemeldet, obwohl sie höhere Impfraten aufweisen als in ärmeren Gebieten wie East Los Angeles, wo Covid-19 ist durchgerast Die Gesundheitsdaten des Landkreises zeigen für Familien und Nachbarschaften während früherer Sturmfluten.

Diese Verschiebung ist eine Folge der Delta-Variante, die sich leichter unter Menschen ausbreitet, die sich in Räumen wie Bars, Clubs und Restaurants versammeln und laut Ärzten geimpfte Menschen betreffen können.

Los Angeles zeigt, wie die Delta-Variable einen anderen Impuls auslöst als zuvor. Einige andere Städte im ganzen Land, die mit Anzeichen einer Zunahme konfrontiert sind, unternehmen Schritte wie das Auferlegen von Masken oder Impfnachweis verlangen Drinnen essen, anstatt Maßnahmen wie Sperren, die zu Beginn der Pandemie eingeführt wurden.

Die jüngste Infektionswelle hat dazu geführt, dass Beamte des öffentlichen Gesundheitswesens unabhängig vom Impfstatus erneut zur Vorsicht aufrufen, da immer mehr Menschen zu Aktivitäten vor der Pandemie zurückkehren. Obwohl vollständig geimpfte Menschen mit geringerer Wahrscheinlichkeit ernsthaft erkranken oder ins Krankenhaus eingeliefert werden, weisen die Gesundheitsbehörden von Los Angeles laut Krankenhausdaten aus dem ganzen Land jetzt alle an, in Innenräumen Masken zu tragen und zu anderen Vorsichtsmaßnahmen zurückzukehren, einschließlich sozialer Distanzierung.

Siehe auch  Eine italienische Studie zeigt, dass COVID-19-Verletzungen und Todesfälle nach Schlägen signifikant abnehmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.