Hearts-Star Michael Smith hat seinen Ausstieg aus dem Schweiz-Spiel signalisiert, nachdem er sich unwohl gefühlt hat

Michael Smith (eingekreist) zeigt auf den Sitz, bevor er ersetzt wird. Foto: Wyscout-Bildschirm

Der 33-Jährige startete am Mittwochabend beim Unentschieden zwischen Nordirland und der Schweiz, spielte rechts von fünf Abwehr.

In der 66. Minute signalisierte er der Bank, dass er möglicherweise ausgewechselt werden muss, bevor er sich bückte, um eine Verletzungsgefahr zu erkennen.

Er wurde nach einer Minute mit Beschwerden im linken Bein ersetzt und verließ das Feld mit seinen Shorts auf dieser Seite.

Beteiligung Im Newsletter Herzen

die Nachrichten Schneide den Lärm durch

In der ersten Hälfte erhielt er einen Elfmeter und wurde dazu verurteilt, Ruben Vargas in den Strafraum zu ziehen.

Das Unentschieden gegen die Schweiz bescherte ihm sein 19. Länderspiel, nachdem er auch beim 4:1-Sieg gegen Litauen gespielt hatte, bevor er beim Testsieg gegen Estland ausfiel.

Weiterlesen

Weiterlesen

Der Zustand, Herzen zu halten, ist ein Schlüssel zu Michael Smiths Zukunft in Tynecastle

Mitteilung der Redaktion: Vielen Dank für das Lesen dieses Artikels. Wir zählen mehr denn je auf Ihre Unterstützung, da sich die durch das Coronavirus veränderten Verbrauchergewohnheiten auf unsere Werbetreibenden auswirken. Wenn Sie es noch nicht getan haben, sollten Sie unseren vertrauenswürdigen Journalismus und unsere Faktenprüfung unterstützen, indem Sie Digital Sports abonnieren.

Siehe auch  Schweiz - Die Deviseninterventionen der Schweizerischen Zentralbank steigen 2020 auf 110 Milliarden Franken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.