Geothermie-Marketingkampagne in Genf, Schweiz

Genf – Geothermie-Werbekampagne (Quelle: GVA Alternative, Instagram)

Die Stadt Genf hat damit begonnen, ein beeindruckendes Marketingprojekt für die Geothermie-Kampagne und ihre öffentlichen Einrichtungen durch eine alternative Werbeagentur zu managen und zu gestalten.

Wichtige Kampagne für Designagenten Alternative In der Schweiz werden sie in der Schweizer Publikation Cominmag beschrieben. Die Agentur gewann die Ausschreibung mit ihrem damals geplanten Angebot für März 2020, wurde jedoch aufgrund von Covid verschoben und erblickt nun endlich den Tag des Lichts.

Der Staat Genf und die SIG-Anlage der Stadt haben mit der Explorationsphase des Geothermieprogramms begonnen, berichteten wir. Um die Anwohner zu informieren, haben diese beiden öffentlichen Einrichtungen beschlossen, eine 360-Grad-Kampagne zu starten. Die Kampagne ist in Straßenshows, in Bussen, im CEVA-Tunnel, im Kino und digital zu erleben.

Außerdem wurde ein 360-Grad-Virtual-Reality-Film produziert. Er erklärt den Lauf des Wassers: von den Juraspitzen über unterirdische Flüsse bis zu den Ausgrabungsstätten. Dieses Virtual-Reality-Erlebnis kann man bei Uni mail im ebenfalls von Alternative gestalteten Informationscontainer „branded“ genießen.

Genf – Geothermie-Werbekampagne (Quelle: Alternative/Cominmag)

Quelle: kommenmag

Siehe auch  Das Institute for Digital Health Engagement in der Schweiz lanciert, um die Wahl von Gesundheit und Lebensstil zu verbessern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.