Gemeinsamer Masterstudiengang in International Hospitality Business

Gemeinsamer Masterstudiengang in International Hospitality Business

Das Glion Institute of Higher Education, eine der besten Hotelschulen der Welt, arbeitet mit der SP Jain School of Global Management zusammen, um einen neuen gemeinsamen Masterstudiengang in International Hospitality Business zu starten

Mumbai, 1. Juni 2023: Die SP Jain School of Global Management, eine von Forbes auf Platz 12 gelistete Business School, freut sich, eine neue Partnerschaft mit dem Glion Institute of Higher Education bekannt zu geben, um das Master of Science in International Hospitality Business (MIHB)-Programm zu starten. Glion ist eines der weltweit führenden Unternehmen, das sich auf Hotel- und Luxusfunktionen spezialisiert hat, mit Tochtergesellschaften in der Schweiz und im Vereinigten Königreich.

Da die globale Reise- und Tourismusbranche weiterhin aggressiv expandiert, besteht eine wachsende Nachfrage nach Fachkräften, die ein internationales Hotelunternehmen effektiv leiten können. Das MIHB-Programm ist sorgfältig darauf ausgelegt, den Studierenden das Wissen und die Fähigkeiten zu vermitteln, die sie benötigen, um in der schnell wachsenden Hotelbranche hervorragende Leistungen zu erbringen. Ziel ist es, den Studierenden ein umfassendes Verständnis der Branche, einschließlich ihrer Abläufe und ihres Managements, zu vermitteln und sie auf den Erfolg in der dynamischen und wettbewerbsintensiven Hotellandschaft vorzubereiten.

Das 16-monatige Programm soll im September 2023 beginnen und auf dem Campus an zwei Standorten unterrichtet werden – Mumbai, Indien, und Poole, Schweiz. Glion Pool Campus Das Hotel liegt im Herzen der Schweizer Alpenregion und ist bekannt für sein reichhaltiges Gastgewerbe und sein industrielles Know-how. Mit atemberaubenden Landschaften, erstklassigen Hotels und einer renommierten Gastfreundschaftskultur bietet die Schweiz ein ideales Umfeld für Studenten, um in das Geschäftsumfeld des Gastgewerbes einzutauchen und Erfahrungen aus erster Hand an einem Standort zu sammeln, der für seine Branchenexzellenz bekannt ist.

Siehe auch  Das beste Land für Brustimplantate: die Türkei

Zusätzlich zu der beispiellosen Möglichkeit, an zwei der weltweit führenden Business Schools an zwei unterschiedlichen Standorten zu studieren, haben die Studierenden die Möglichkeit, ein Praktikum in einer der führenden Hauptstädte der Welt zu absolvieren, unterstützt von Glion. Diese unschätzbare Erfahrung wird es den Studierenden ermöglichen, ihre Lebensläufe zu verbessern und in einer luxuriösen Hauptstadt praktische Fertigkeiten zu erwerben, was ihre Bildungsreise noch weiter bereichert.

Darüber hinaus haben die Studierenden die Möglichkeit, an Branchenbesuchen und Erfahrungslernveranstaltungen in Indien und der Schweiz teilzunehmen und praktische Erfahrungen im realen Gastgewerbe zu sammeln. Sie lernen von angesehenen globalen Dozenten und Branchenprofis, die ihr umfangreiches Wissen und ihre Erfahrung in den Unterricht einbringen und den Studierenden Einblicke in die neuesten Trends und Best Practices in der Hotelbranche bieten.

Das Programm bietet außerdem zahlreiche Möglichkeiten zum Networking mit Kollegen und Branchenführern und fördert wertvolle Kontakte, die den Weg für zukünftige Karrieremöglichkeiten ebnen können. Sie erhalten exklusiven Zugang zu Glions umfangreichem Netzwerk aus über 4.000 Industriepartnern und 350 Personalvermittlern und erhalten so beispiellose Möglichkeiten, ihr berufliches Netzwerk in der globalen Hotelbranche zu erweitern.

Nach Abschluss des Studiums erhalten die Studierenden ein Zertifikat in Luxury Hospitality Business Management und Management, verliehen von der S.P. Jain School of Global Management in Indien, und einen Master of Science in International Hospitality Business, verliehen vom Glion Institute of Higher Education in der Schweiz.

Kommentar zum Start des Programms: Smita Jain, Programmdirektorin bei SP Jain, brachte seinen Stolz zum Ausdruck, dieses neueste Programm anbieten zu können, das das Beste aus Luxus-Gastfreundschaft und Wirtschaftsausbildung aus zwei weltberühmten Reisezielen vereint – Indien und der Schweiz. „Unser Programm bietet eine einzigartige Mischung aus Theorie und praktischem Lernen, die es den Schülern ermöglicht, sich in der hart umkämpften Luxus-Hotellerie hervorzuheben. Diese akademische Allianz zwischen den beiden Schulen ist ein Zusammenschluss von zwei der größten Hotel-Reiseziele der Welt – Indien und der Schweiz.“ Es handelt sich um eine exklusive Plattform, die unseren Studierenden eine unvergleichliche Erfahrung beim Zugang zu neuen Horizonten der Exzellenz bietet.

Siehe auch  Der SonyLIV-Film untersucht die enorme Belastung, eine Frau zu sein

„Diese exklusive Partnerschaft zwischen zwei führenden Hotelinstituten ermöglicht es uns, unser Fachwissen im Luxus-Gastgewerbe zu nutzen und bietet die Möglichkeit, das Wissen und die Kompetenzen der Teilnehmer in einem der aufregendsten und schnelllebigsten Wirtschaftszweige weiterzuentwickeln. Die Kandidaten werden sich auf eine Reise begeben.“ von akademischer Exzellenz und kulturellem Eintauchen mit der Verschmelzung indischer Bildung in der besten Gastfreundschaft der Schweiz in Maskat Pritima Farrant, Direktorin des Glion MSc-Programms in International Hospitality Business.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert