Gboard für Android fügt eine Einstellung für „Schnelle Eingabeempfindlichkeit“ hinzu

Gboard für Android hat kürzlich eine Einstellung namens „Schnelleingabeempfindlichkeit“ für japanische Benutzer eingeführt, nicht Wisch-/Wischeingabe.

Wenn Sie in den Einstellungen von Gboard zu „Einstellungen“ gehen, wird unten eine neue Option „Eingangsempfindlichkeit“ angezeigt. Ermöglicht Ihnen, die gleitende Eingangsempfindlichkeitsstufe in fünf Stufen einzustellen: Niedrig, Mittelniedrig, Normal, Mittelhoch oder Hoch.

Trotz der allgemeinen Beschreibung haben wir unter der Haube betont, dass dieses Steuerelement nicht zum Wischen ist. (Außerdem gibt es beim Skaten keinen Unterschied zwischen den fünf Levels.)

Stattdessen ist es für diejenigen gedacht, die ein japanisches Tastaturset haben und „Flick-Eingabe. Es wäre ratsam, dass Gboard den Einstellungsschalter nur anzeigt, wenn eine unterstützte Sprache hinzugefügt wurde. Das breite Erscheinungsbild kann nur während der Beta sein und sich vor dem stabilen Start ändern.

Wir haben diese Flick-Eingabeempfindlichkeitseinstellung erkannt, die mit Version 12.0.07.45705062 eingeführt wurde aktuelle beta, von Gboard. Diese Funktion scheint nach Version 11.8 hinzugefügt worden zu sein. Es ist live auf den Pixel- und Samsung-Geräten, die wir heute mit Android 11 und höher getestet haben.

Mehr zu Gboard:

Dylan Russel Tragen Sie zu diesem Artikel bei.

FTC: Wir verwenden Affiliate-Links, um Einnahmen zu erzielen. mehr.


Besuchen Sie 9to5Google auf YouTube für weitere Neuigkeiten:

Siehe auch  Suda51 verabschiedet sich von Travis' Abstieg, da beim Wechsel keine Heroes 3 mehr veröffentlicht werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.