Flüge zwischen Indien und der Schweiz: Direktflüge zwischen Indien und der Schweiz werden ab 10. Januar wieder aufgenommen

Swiss International Airlines soll ihre Linienflüge ausbauen und ihre Strecken um neue Destinationen erweitern. Dies bedeutet, dass die Fluggesellschaften die Dienste nach Delhi und Mumbai wiederherstellen werden, die zuvor aufgrund der Pandemie eingestellt wurden.

Gemäss neusten Meldungen wird Swiss International Airlines ab dem 10. Januar 2022 Passagiere aus Indien empfangen. Somit werden im Rahmen des Luftblasenabkommens zwischen den beiden Ländern Direktflüge in die und aus der Schweiz durchgeführt.


Sie können am Mittwoch und Freitag von Mumbai nach Zürich fliegen und am Montag und Mittwoch können Sie dagegen von Zürich nach Mumbai fliegen. In den folgenden Monaten werden mehr Flüge von Mumbai und Delhi angeboten. Dies kann dazu führen, dass Ihr Schweizer Urlaub bald Realität wird, dies kann sich jedoch je nach Situation und Einschränkungen in der Zukunft ändern.

Es wird empfohlen, die Berechtigungsvoraussetzungen für die Reise zu überprüfen, bevor Sie Tickets buchen. Beachten Sie während dieser Zeit auch die Transitbestimmungen für die Schweiz.

Vollständig geimpfte Reisende können jetzt in die Schweiz reisen. Wenn Sie also mit Covishield oder Covaxin geimpft wurden, sind Sie berechtigt zu fliegen. Alle erwachsenen Reisenden müssen jedoch einen negativen PCR-Testbericht vorlegen, der 72 Stunden vor der Einreise nicht überschreiten darf.

Früher gab es in der Schweiz eine Regel, nach der Reisende vier bis sieben Tage nach ihrer Ankunft in der Schweiz eine zweite PCR oder einen Antigen-Schnelltest durchführen mussten, aber auch dies ist heute nicht mehr erforderlich.

Siehe auch  Bester Fintech & Blockchain Anwalt in der Schweiz 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.