fight24 HD arbeitet mit Ocilion zusammen, um den Vertrieb zu fördern

Der deutsche Sportsender fight24 HD ist eine Partnerschaft mit dem IPTV-Dienstleister Ocilion eingegangen, die den Sender Netzbetreibern und TV-Plattformen im deutschsprachigen Raum zur Verfügung stellen wird.

EWE, ein deutscher Dienstleister in den Geschäftsfeldern Energie, Telekommunikation und Informationstechnologie, verbreitet als erster Anbieter einen Pay-TV-Kanal auf seiner IPTV-Plattform.

„Mit Highlights exklusiver Kampfkünste aus den Bereichen Olympisches Boxen, Kickboxen, Mixed Martial Arts, Wrestling und Muay Thai bietet fight24 HD Inhalte, die jedes Sport-TV-Paket ergänzen“, sagt Peter Bernds, Geschäftsführer von Martial Arts Broadcasting Network Ltd. Betreiber von fight24.HD freuen wir uns, mit Ocilion einen starken und erfahrenen Partner an unserer Seite zu haben, um unseren Vertrieb deutlich auszubauen.“

Thomas Bichlmeir, Head of Content bei Ocilion: „Mit fight24 konnten wir einen weiteren wichtigen Bestandteil unseres Senderportfolios hinzugewinnen. Kampfsport wird immer beliebter und erfreut sich einer wachsenden Fangemeinde. Dadurch können wir Netzbetreibern ein größeres Angebot machen Auswahl an Sportarten im Pay-TV für ihre Kunden. Finalisten.“

fight24 HD bietet Kampfsportarten aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Europa in HD-Qualität, darunter olympisches Boxen, Kickboxen und Mixed Martial Arts. Der 24-Stunden-Service umfasst Live-Übertragungen, wichtige Nachrichten und Berichte. Der Sender ist über Kabelnetze, IPTV-Plattformen und Sendeportale in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu empfangen, darunter Sport1 Extra, waipu.tv, wilhelm.tel, airtango und HD Austria.

Siehe auch  Paul Pogba zeigt seine Basketballfähigkeiten, erzielt drei Punkte. Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.