Ein südafrikanisches Gericht entscheidet gegen Shell und ordnet das Unternehmen an, die seismischen Vermessungen einzustellen

Ein Gericht in Südafrika blockiert MuschelnSeismische Vermessung entlang der Ostküste des Landes, Lieferung Umweltschützer starker Sieg gegen Öl Firma.

Die Untersuchung zielt darauf ab, einen 155 Meilen langen Küstenstreifen in der Provinz Eastern Cape zu untersuchen. Der seismische Detonationsprozess umfasst das Abfeuern von Hochleistungs-Luftgewehren alle 10 Sekunden und die Echometrie, um Hohlräume unter dem Meeresboden zu erkennen.

Schleife Schutz das Letzte Veränderung % Änderungen
RDS.A Shell Royal Dutch PLC 43,68 -0,34 -0,77 %
BP BP-SPS 26.99 -0,08 -0,30%
XOM EXXON MOBIL CORP. 61,15 -0,55 -0,89%

Der Richter des Obersten Gerichtshofs, Gerald Bloom, sagte, Shell habe zunächst das Recht erhalten, die Gewässer auf der Grundlage eines „weitgehend fehlerhaften Konsultationsprozesses“ zu erkunden. BBC genannt.

Wird Apple dieses Jahr das erste 3-Billionen-Dollar-Unternehmen?

„Dieser Fall ist wirklich der Höhepunkt des Kampfes der Gemeinschaften entlang der wilden Küste um die Anerkennung ihrer gewohnheitsmäßigen Rechte auf Land und Fisch und um die Einhaltung ihrer üblichen Verfahren“, sagte Willmain Wycombe, Anwalt am Legal Resource Center.

Royal Dutch Shell kündigte am Montag an, seine Vermögenswerte im Perm-Becken für 9,5 Milliarden US-Dollar in bar an ConocoPhillips zu verkaufen. (Nachrichtenagentur)

Wycombe lobte das Urteil als “von großer Bedeutung”.

Ausstehende Eigenheimverkäufe sind im November um 2,2 % zurückgegangen, da Preiserhöhungen Käufer zögern lassen

Die Genehmigung des Projekts durch Shell kann auf veraltete Rechtsvorschriften zurückzuführen sein, da Shell 2014 nur wenige Monate vor der Änderung der Rechtsvorschriften grünes Licht erhielt, so die Wächter.

Am 3. Dezember entschied ein anderer Oberster Gerichtshof zugunsten von Shell, aber das neue Urteil besagt, dass Shell nicht über die erforderlichen Umweltgenehmigungen verfügte.

Biden ist kein „Pionier“ des Klimawandels, meint Greta Thunberg

Energieministerin Gwede Mantashi behauptete, Kritiker des Shell-Projekts wollten Afrika der Energieressourcen entziehen, aber Umweltschützer befürchten, dass das Projekt – das die Sprengung von Teilen der Küste beinhalten würde – das Meeresleben, darunter Wale, Delfine und Robben, stören würde.

„Könnte dies eine sehr reine Liebe zur Umwelt sein oder eine unermüdliche Kampagne, um sicherzustellen, dass Afrika und Südafrika nicht die nötigen Investitionsströme erhalten?“

Holen Sie sich Ihr FOX-Geschäft auf den Weg, indem Sie hier klicken

Ein Shell-Sprecher sagte Reuters Dass das Unternehmen “die Entscheidung des Gerichts respektiert und die Umfrage pausiert hat, während das Urteil überprüft wird.”

Siehe auch  Russland hat die neuesten Marschflugkörper erfolgreich getestet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.