Doda Tourismusförderung – Northern Lines

Tourismusförderung in Doda

Herr

Ich möchte die Regierung des Unionsterritoriums Jammu-Kashmir auf einige der touristischen Ziele in der Region Doda aufmerksam machen. Das Chenab-Tal im Distrikt Doda bietet viele malerische Orte, an denen man sich entspannen kann. Zu den Touristenattraktionen zählen Calhota, Dara Top, Deddani Badri, Lal Dramaan, Gala Dhar, Badi Dar Bhadroh, Jayi Valley, Shinta, Guli Danda, San Bai (Goldener Brunnen), Sabzi Dhar, Subar Dar und viele andere Orte. Es ist hier erwähnenswert, dass die Regierung von Jammu und die Regierung von Kaschmir diese Orte von immenser Schönheit, die ein unerforschtes Paradies auf dem Planeten Erde sind, nicht entwickeln. Alle diese Orte befinden sich in der Himalaya-Untergruppe von Batuti bis Bhadroa, die für ihre natürliche Schönheit berühmt ist. Die Schönheit dieser Orte ist nicht weniger schön als die Wiesen von Sonamarg oder Gulmarg. Bhaderwah wird oft Chotta Kaschmir genannt und kann in seinen wunderschönen Hügeln, dichten immergrünen und salzigen Wäldern und blauen und schneebedeckten Bergen und Tälern mit der Schweiz verglichen werden.

Dedani ist ein Paradies für Touristen, da die landschaftliche Schönheit von Padre Tausende von Menschen im gesamten Unionsterritorium Jammu und Kaschmir anzieht. Am Besakhi-Tag und am 25. August jedes Jahres findet in der Jalan Durga Mandir in Dedani seit jeher ein Festival statt. Menschen aller Glaubensrichtungen, Glaubensrichtungen, Glaubensrichtungen und Regionen werden in Durga Mata Mandir Dedani besucht. Eine Straße vom Dorf Himbal zum Dorf Dedani ist in vollem Gange und steht aufgrund der mühsamen Bemühungen von Ex-MLA Sh kurz vor der Fertigstellung. Shakti Raj Parihar und Ex-MLC Sh Sham Lal Bhagat. Straßenarbeiten haben das Dorf Satula erreicht. Ich habe die Regionalregierung von Jammu-Kashmir gebeten, die Straßenverbindung vom Dorf Satula zum Tempel Durga Mata unverzüglich fertigzustellen, damit die Einwohner von Jammu und Kaschmir an diesen beiden Tagen im Jahr rechtzeitig zur Darshan-Aufführung von Ma Durga . ankommen . Ich habe auch die Regierung von Jammu und Kaschmir gebeten, am 25. August einen Feiertag zu erklären, wenn Menschen aus allen Gesellschaftsschichten aus dem gesamten Doda-Distrikt und darüber hinaus zum Tempel kommen. Am 25. August Festival nehmen Hindus, Muslime, Sikhs und Buddhisten nicht nur aus Doda, sondern auch aus Jammu teil. Der Tag ist wichtig, um Einheit, Brüderlichkeit und Harmonie zwischen allen Klassen und Glaubensrichtungen der Menschen zu schaffen. Der Antrag des Volkes zur Erklärung am 25. August ist lange anhängig, aber wir hoffen, dass die Regierung ihm so schnell wie möglich nachkommen wird. Padre ist ein verstecktes Paradies auf dem Planeten Erde, in dem sich unerforschte Touristenattraktionen befinden und die sofortige Absicht der Regierung zur Förderung des Tourismus erfordert und Kaschmir. Nicht zuletzt, dass ich Hon’ble LG of Jammu-Kashmir erneut gebeten habe, in dieser Hinsicht das Notwendige zu tun, damit die Wirtschaft dieser Region aufgrund ihrer natürlichen Schönheit, Besakhi und des 25. August-Festivals angekurbelt werden kann.

Siehe auch  Schweizer Beamte wehren sich in Bidens „Steueroase“ Barb – The New Indian Express

du usw……….

Raj Mall

R/O Bhagota

Distt & Teh Doda

Vorheriger ArtikelIndien braucht eine starke militärisch-industrielle Basis

The Northlines ist eine unabhängige Internetquelle für Nachrichten, Fakten und Zahlen zu Jammu, Kaschmir, Ladakh und Umgebung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.