Die Schweiz feiert den Nationalfeiertag mit Stil

Lausanne: Die Schweizerische Eidgenossenschaft wurde 1291 auf einer Wiese namens „Rütli“ am Ufer des Vierwaldstättersees gegründet. Geschichte bezieht sich auf ein historisches Bündnis zwischen den drei Kantonen Uri, Schwyz und Unterwalden. Dieses Bündnis sollte in den nächsten 500 Jahren zum Mittelpunkt werden, um den herum die Schweiz heute aufgebaut wurde. Männer aus diesen drei Kantonen schworen sich ewige Treue und versprachen gegenseitige Hilfe und Beistand. Das Bündnis wurde hauptsächlich gegen die Habsburger gebildet, die damals bestrebt waren, ihre Position im strategischen Gebiet zum Gotthardpass zu festigen.

Der 1. August wird ausschließlich innerhalb der Gemeinden gefeiert; Einzige Ausnahme von diesem hochgeschätzten föderalen Prinzip sind Radio- oder Fernsehsendungen des Bundespräsidenten. Massenfeste umfassen feierliche Worte, die von einer prominenten Persönlichkeit des öffentlichen Lebens aus dem politischen oder kulturellen Leben gesprochen werden, begleitet von einem Konzert oder Chor, folkloristischen Darbietungen und dem gemeinschaftlichen Singen der Nationalhymne. Auch wohlhabende Gemeinden oder Fremdenverkehrsämter können ein Feuerwerk sponsern. Freudenfeuer, vor allem auf Hügeln und anderen erhöhten Plätzen, erinnern an die Vertreibung fremder Gerichtsvollzieher im 14. Jahrhundert, von der sich die Nachricht damals so verbreitete. Kinder mit beleuchteten Papierlaternen streifen nachts durch die Straßen. Öffentliche und private Gebäude sind mit nationalen, kantonesischen und Gemeindeflaggen geschmückt, und Bäcker stellen spezielle Brötchen mit einer kleinen Schweizer Flagge her.

Am Bürgenstock Vierwaldstättersee, in der Geburtsregion der Schweiz, veranstalten wir eine Reihe von Paraden mit Soldaten in traditionellen Kostümen, Fahnenparaden, Ofenspielen und Volksmusik. Auf einer Höhe von 500 Metern über dem Vierwaldstättersee ist die Landschaft atemberaubend, mit einem großen Schweizer Panorama, umgeben von Berggipfeln.

Siehe auch  FIBA Frauen-Basketball-Weltmeisterschaft 2022 Qualifikationsfeldtrikot - FIBA ​​​​Frauen-Basketball-Weltmeisterschaft 2022

Feiern Sie alles Schweizerische, insbesondere die wunderschönen Landschaften, die das Burgenstock Resort in ihrer ganzen Pracht zeigt. Überqueren Sie den See mit dem Bürgenstock-Katamaran, wandern Sie mit der Standseilbahn zur Seite des Berges und treffen Sie sich mit den Gästen auf der Piazza zu einem Tag voller traditioneller Feierlichkeiten. Kulinarischer Direktor Mike Wehrle bereitet zu diesem Anlass besondere Festmahle vor. Bringen Sie Freunde und Familie zum Abendessen am Pool im The Oak Grill & Pool Terrace, wo wilde und lokale Musiknoten weiterleben. Nehmen Sie im modernen Kubus des Spices Kitchen & Terrace Platz und genießen Sie ein asiatisches Vier-Gänge-Menü zum Teilen. Die Brasserie Ritzcoffier serviert ein Schweizer Nationalfestmenü mit klassischen französischen Gerichten, zubereitet in unvergleichlichem Stil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.