Die höchste Fussballliga der Schweiz heisst neu Lidl Unihockey Prime League

Lidl Schweiz ist seit dem 1. Juli 2022 Naming Partner der höchsten Schweizer Fussballliga. Damit erhält die National League A ab der kommenden Saison 2022/23 einen neuen Namen und ein neues Branding.

Die höchste Spielklasse des Schweizer Fussballs trägt neu die Namen Lidl Unihockey Prime League Women und Lidl Unihockey Prime League Men.

– Es ist die oberste Liga, das Premiumprodukt der Schweizer Welt. Wir haben den Namen entsprechend geändertsagt der Präsident der National League Thomas Schwarz. Nicht nur der Name wurde angepasst, auch die Marke wurde angepasst. Es gibt jetzt zwei unterschiedliche Farben für Männer und Frauen, sodass allein die Farbe zeigt, in welcher Liga man spielt. Doch Lidl Schweiz will nicht nur mit Namen und Optik präsent sein.

Wir wollen Spielern, Fans, Vereinen und der ganzen Community einen Mehrwert bringen und ein Teil davon werdensagen Mathias KaufmannMediensprecher Lidl Schweiz. In der Saison 2022/23 werden mehrere gemeinsame Aktionen durchgeführt, wie zum Beispiel „Lidls Tor der Woche“.

Die Vorfreude auf die erste gemeinsame Saison ist sowohl beim Verband als auch bei Lidl Schweiz gross.

– Durch Lidl werden wir weitere Zielgruppen erschließen können. Das bringt uns mehr Zuschauer in die Halle, aber auch digitalhinzugefügt von Schwartz.

Die Swiss Globe Association wächst und wir selbst auch. Jetzt wollen wir gemeinsam Großes leisten und erreichenUnd die Kaufmann Von Lidl Schweiz ergänzt:

Am kommenden Sonntag, 11. September, beginnt die erste Runde der Lidl Floorball Prime League der Damen und Herren.

Quelle: Schweizer Unihockey

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.