Die Demokraten werden in engen Rennen nicht sagen, ob sie gegen eine Amnestie für illegale Einwanderer sind

das neueSie können jetzt Fox News-Artikel anhören!

Schwache Demokraten laufen knapp Halbzeit Rennen Er wird nicht sagen, ob sie gegen eine Amnestie für Einwanderer sind, die illegal über die Südgrenze in die Vereinigten Staaten eingereist sind.

Fox News Digital hat sich an mehr als zwei Dutzend Demokraten gewandt und gefragt, ob sie sich den Bemühungen widersetzen würden, allen einen Weg zur Staatsbürgerschaft zu bieten. illegale Einwanderer Er lebt derzeit in den Vereinigten Staaten.

Allein im August kamen mehr als 200.000 Migranten über die Grenze, und Grenzbeamte sind in diesem Geschäftsjahr auf mehr als zwei Millionen Menschen gestoßen, die in die Vereinigten Staaten einreisen. Nach der Rekordzahl von Grenzübertritten antwortete keiner der Demokraten, ob sie der Meinung seien, dass Millionen von Einwanderern in den Vereinigten Staaten Amnestie gewährt werden sollte.

Vizepräsidentin Kamala Harris behauptete kürzlich, die Grenze sei sicher und machte die Regierung unter Ex-Präsident Trump für den derzeitigen Zustand des Einwanderungssystems verantwortlich.

Die Zahl der Einwanderer von der Südgrenze stieg im August auf mehr als 200.000, wie Zahlen aus Venezuela und Kuba nachweisen

Migranten versammeln sich, um gespendete Kleidung in der Nähe einer Bushaltestelle zu erhalten, nachdem sie vom US-Grenzschutz in El Paso, Texas, entlassen wurden.
(José Luis González)

„Die Grenzen sind sicher. Wir hatten auch ein kaputtes Einwanderungssystem, insbesondere in den letzten vier Jahren, bevor wir kamen, und es muss repariert werden“, sagt Harris, der für die Bekämpfung der „Grundursachen“ der Krise zuständig ist die Grenze, sagte NBC News.

Letzte Woche fragte Fox News Digital dieselbe Gruppe schwacher Demokraten, ob sie denken Die Grenzen waren sicherund erhielt nur eine Antwort von einem Mitglied des Repräsentantenhauses, das in einem Grenzland lebt.

Siehe auch  Tropischer Sturm Ian – Live-Updates: Florida warnte davor, „bereit“ zu sein, da Ian voraussagte, dass sich der Hurrikan schnell verstärken könnte

„Meine Botschaft bleibt dieselbe. Die Grenzen sind nicht sicher, und wir müssen mehr tun, um Einwanderer davon abzuhalten, in die Vereinigten Staaten zu kommen“, sagte der Vertreter von R-Texas, Henry Cuellar, gegenüber Fox News Digital.

Illegale Einwanderer kommen am Mittwoch, den 14. September 2022 in Martha's Vineyard an.

Illegale Einwanderer kommen am Mittwoch, den 14. September 2022 in Martha’s Vineyard an.
(Fox News hat das Video erhalten)

Die Grenzkrise und der Zustrom illegaler Einwanderer in die Vereinigten Staaten erhielten am Mittwoch erneut Aufmerksamkeit, nachdem der Gouverneur von Florida, Ron DeSantis, ein Flugzeug voller Einwanderer nach Martha’s Vineyard geschickt hatte, einem beliebten Urlaubsort für die Reichen.

Sind Sie verrückt nach Immigrantenflügen? Liberale mit offenen Grenzen sollten in den Spiegel schauen, um zu sehen, wer wirklich gegen das Gesetz verstößt

Trotz der Behauptung von DeSantis, dass die Einwanderer freiwillig in die Strandstadt gereist seien, Viele Demokraten Sie waren mit seiner Bewegung nicht zufrieden. Gavin Newsom, ein Demokrat aus Kalifornien, kritisierte den republikanischen Gouverneur und nannte es eine Form der „Entführung“, während Hillary Clinton es mit „Menschenhandel“ verglich.

Präsident Bidender seit seinem Amtsantritt im Jahr 2021 die Südgrenze noch nicht besucht hat, sprach auf einer Kongresspartei des spanischen Kaukasus-Instituts über die Umsiedlung illegaler Einwanderer nach Martha’s Vineyard.

Eine Rekordzahl illegaler Einwanderer gelangte über die Südgrenze.

Eine Rekordzahl illegaler Einwanderer gelangte über die Südgrenze.
(John Moore)

„Republikaner machen Politik mit Menschen, sie benutzen sie als Requisiten. Was sie tun, ist einfach falsch, es ist unamerikanisch, es ist rücksichtslos“, sagte Biden am Donnerstag.

„Die Biden-Harris-Regierung ignoriert und leugnet weiterhin die historische Krise an unserer südlichen Grenze, die die texanischen Gemeinden seit fast zwei Jahren gefährdet und überwältigt“, sagte der Gouverneur von Texas, Greg Abbott, der Einwanderer aus seinem Grenzstaat in einen von den Demokraten geführten Staat umgeleitet hat Städte wie New York City und Chicago und Washington, DC, in einer Erklärung letzte Woche.

Siehe auch  Israel macht den Iran für den Angriff auf das Frachtschiff verantwortlich

KLICKEN SIE HIER FÜR DIE FOX NEWS APP

DeSantis ging auch auf die Gegenreaktion der Medien ein und betonte, dass Florida „nimmt[s] Was an der südlichen Grenze passiert, ist sehr gefährlich, im Gegensatz zu einigen anderen und im Gegensatz zum Präsidenten der Vereinigten Staaten, der sich weigerte, einen Finger zu rühren, um diese Grenze zu sichern.“

Lawrence Richard von Fox News hat zu diesem Bericht beigetragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.