Die beste Art, die Schweiz diesen Herbst zu sehen

Der Herbst ist die wilde Jahreszeit in der Schweiz. Wenn der Winter Tempo auf den Pisten bringt, Sommerspaziergänge über blumenreiche Almwiesen und Kultur in urbanen Zentren gedeiht, ist die Nebensaison das Fest der Belohnung. Weinberge von Waadt bis Wallis offene Keller für Verkostungen. Auf der Speisekarte stehen Wild und kalzinierte Pilze. Im süditalienischen Kanton Tessin stehen den ganzen Oktober über die «Castagnatas» (Kastanienfeste) im Mittelpunkt. Der Oktober ist auch die traditionelle Zeit für die Feierlichkeiten „Disalby“ (die Rückkehr der Kühe von den Weiden in die Ebene), bei denen Umzüge geschmückter Tiere stattfinden – obwohl für die diesjährigen Veranstaltungen in vielen Gebieten Impfausweise erforderlich sind. Im Herbst beginnt die Trüffelsuche in Everdun-les-Bains an der südwestlichen Spitze des Neuenburgersees.

Magisch ist auch das Licht zu dieser Jahreszeit: Kein Tag gleicht dem anderen über dem Lehmansee oder dem Blick von den Jungfrauhöhen herab. Von neonpinken Sonnenuntergängen bis hin zu nebligen, faulen Tagen auf dem Wasser – die Nebensaison hält die Schweiz draußen im Fokus. Für ein Land, das sich, abgesehen von allen anderen Merkmalen, oft durch seine Effizienz und sein finanzielles Geschick auszeichnet, ist der Herbst der perfekte Moment, um die Wärme der Schweiz einzufangen und die noch langen sonnigen Tage zu genießen (erwarten Sie höhere Temperaturen bis in die Mitte der Teenagerjahre in der Stadt; 10 °C niedriger in den Bergen) und den britischen Pandemie-Urlaubszyklus mit etwas anderem, aber immer noch einfachem zu durchbrechen (Flüge aus Großbritannien sind unter 2 Stunden).

In einem Land, das mehr saisonal besessen ist als Japan, werden Laubspäher im Herbst dramatische Ansichten der wechselnden Farben finden, und die Schweizer haben sogar eine neue lanciert Blattkarte hierBietet Live-Aufnahmen der schönsten farbenfrohen Gebiete.

Siehe auch  Schweizer planen Rückführung kritischer Covid-19-Patienten - Expat Guide to Switzerland

Auch die Mobilität in der Schweiz ist eine Erleichterung: Vor allem in dieser relativ ruhigen Jahreszeit gibt es nie Menschenmassen, und das Niveau an Essen, Hotels und Guides ist zuverlässig hoch. Hier sind fünf großartige Möglichkeiten, die Schweiz jetzt zu erkunden…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.