DEWA ermöglicht das Laden von Elektrofahrzeugen an grünen Ladestationen

Die Dubai Electricity and Water Authority (DEWA) hat ihre umweltfreundlichen Ladedienste für Elektrofahrzeuge um neue Funktionen erweitert, um den nachhaltigen Verkehr in Dubai zu fördern.
Bildquelle: Mit freundlicher Genehmigung: Dewa

Dubai: Die Dubai Electricity and Water Authority (DEWA) hat den EV Green Charger-Diensten neue Funktionen hinzugefügt, um den nachhaltigen Verkehr in Dubai zu fördern und die Zahl der Begünstigten zu erhöhen.

Alle gewerblichen und nichtgewerblichen EV-Nutzer können jetzt ganz einfach den EV Smart Charging-Service nutzen und von über 300 Green Charger-Stationen in ganz Dubai profitieren. Es gibt auch eine neue Funktion zum Auffinden und Prüfen der Verfügbarkeit der nächsten grünen Ladestation.

Der Smart Electric Vehicle Charging Service ermöglicht es Kunden mit DEWA EV-Konten sowie Gastnutzern (die nicht beim DEWA EV-Kontoservice registriert sind) ihre Elektrofahrzeuge intelligent aufzuladen, indem sie einen QR-Code scannen, der sich an DEWA grünen Ladestationen in ganz Dubai befindet.

Saeed Mohammed Al Tayer, Managing Director und CEO der Dubai Electricity and Water Authority, sagte, dass der neue Schritt Teil der Bemühungen der Behörde ist, die Nutzung nachhaltiger Verkehrsmittel (Elektro- und Hybridfahrzeuge) zu fördern, und ihr Bestreben, innovative und umweltfreundliche Produkte anzubieten Lösungen zur Reduzierung der CO2-Emissionen. Emissionen im Verkehrssektor. Dies stärkt Dubais Position als globale Hauptstadt der grünen Wirtschaft und der nachhaltigen Entwicklung.

Die Green Charger Initiative unterstützt die Vision Seiner Hoheit Scheich Mohammed bin Rashid Al Maktoum, Vizepräsident und Premierminister der Vereinigten Arabischen Emirate und Herrscher von Dubai, Dubai zur intelligentesten und glücklichsten Stadt der Welt zu machen, sowie die Dubai Green Mobility Strategy 2030. Die Initiative ist ein Ausgangspunkt für die VAE, um eine nachhaltige Entwicklung zu erreichen und eine wettbewerbsfähige Wirtschaft in einer klimaneutralen Zukunft aufzubauen. Dies geschieht durch die Diversifizierung unserer Energiequellen, um eine nachhaltige Umwelt mit einer starken und fortschrittlichen Infrastruktur zu gewährleisten. Die Dubai Electricity and Water Authority nutzt die neuesten Anwendungen der Vierten Industriellen Revolution und disruptive Technologien, um Dubais Strategie zur Reduzierung der CO2-Emissionen zu verwirklichen, die darauf abzielt, bis 2021 16 Prozent der Emissionen zu reduzieren. Dubai hat 2019 bereits 22 Prozent der Emissionen reduziert zwei Jahre vor dem Ziel”, sagte Tayer.

Kunden, die nicht beim grünen Versenderservice registriert sind, können sich im “Gastmodus” anmelden, um Versandpakete auszuwählen und Gebühren über mehrere Kanäle zu bezahlen. Außerdem können sie ihr Auto mit der DEWA smart App aufladen, den QR-Code an grünen Ladestationen scannen und den Anweisungen folgen. Registrierte Kunden können ihre DEWA-Konten in der intelligenten Anwendung verwenden. Die Dubai Electricity and Water Authority bietet Besitzern von nichtgewerblichen Elektrofahrzeugen bis zum 31. Dezember 2021 kostenlose Gebühren an.

Kunden können DEWA-Ladestationen über die Website und die Smart-App sowie über eine Vielzahl digitaler Kartenplattformen wie Google Maps, Apple Maps, Foursquare, Factual, What3Words und 2GIS lokalisieren; Plattformen für gemeinsame Fahrten wie Careem; Autonavigationskarten wie TomTom und Here Maps sowie dedizierte Ladestationsplattformen wie Plugshare, Electromaps und Yellowmaps. Kostenloser Versand für nicht-gewerbliche Fahrzeuge bis 31.12.2021, nur an öffentlichen Bahnhöfen möglich. Besitzer von gewerblichen Elektrofahrzeugen im öffentlichen und privaten Sektor zahlen 29 Fils pro Kilowattstunde.

Siehe auch  Financial guru Dave Ramsay doubts Bitcoin exchange is possible - BTC investor advises sell now

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.