Der Stadtrat von New Orleans stimmt über neue Regeln ab, wenn es um Stadtführer geht, die auf einem Steuerzahler-Cent reisen

Der Stadtrat von New Orleans stimmt über neue Regeln ab, wenn es um Stadtführer geht, die auf einem Steuerzahler-Cent reisen


Der Stadtrat von New Orleans hat einstimmig Regeln verabschiedet, die regelmäßige Reiseberichte für Stadtbeamte vorschreiben und Fristen dafür festlegen, wie schnell Beamte detaillierte Informationen zu etwaigen Kosten liefern können, nachdem Bürgermeister LaToya Cantrell in diesem Jahr mehr als 80.000 US-Dollar für Reisen ausgegeben hat. Die letzten beiden Reisen im Juni und Juli führten zu Städtepartnerschaftsreisen nach Frankreich und in die Schweiz, und dieses Dekret gilt auch für Ratsmitglieder. Außerdem gibt es keine festgelegte Dollargrenze, nur der Chief Administrative Officer der Stadt und der Stabschef des Stadtrats müssen Reiserichtlinien für gewählte und nicht gewählte Beamte formulieren. Darüber hinaus müssen Flug- und Hotelrechnungen innerhalb von drei Tagen als Antwort auf Anträge auf öffentliche Aufzeichnungen offengelegt werden. Innerhalb von 14 Tagen müssen alle Belege zugestellt werden. Stadtratsmitglieder sagten, dies würde dazu beitragen, das Vertrauen der Öffentlichkeit zu gewinnen, und das Büro des Bürgermeisters antwortete: „Die Abstimmung wiederholt viele Richtlinien und Praktiken, die bereits in Bezug auf Reisen für gewählte Beamte festgelegt wurden. Als Hauptbotschafter dieser Stadt wird der Bürgermeister dies auch weiterhin tun Werben Sie für New Orleans, unsere Geschichte und Kultur, und stellen Sie Verbindungen her, die nicht nur notwendig sind, um mehr Besucher anzuziehen, sondern auch, um mehr wirtschaftliche Investitionen in unsere Stadt zu lenken.“

Der Stadtrat von New Orleans genehmigte einstimmig Regeln, die regelmäßige Reiseberichte für Stadtbeamte vorschreiben und Fristen festlegen, wie schnell Beamte detaillierte Informationen zu etwaigen Kosten vorlegen können.

Siehe auch  Die Credit Suisse wird von Investoren aufgefordert, die Kreditvergabe an fossile Brennstoffe zu kürzen

Es kommt, nachdem Bürgermeisterin LaToya Cantrell in diesem Jahr mehr als 80.000 US-Dollar für Reisen ausgegeben hat. Die letzten beiden waren im Juni und Juli auf einer Reise nach Frankreich und in die Schweiz auf „Partnerstadt“-Reisen.

Diese Verordnung gilt auch für Ratsmitglieder. Außerdem gibt es keine festgelegte Dollargrenze, nur der Chief Administrative Officer der Stadt und der Stabschef des Stadtrats müssen Reiserichtlinien für gewählte und nicht gewählte Beamte formulieren.

Darüber hinaus müssen Flug- und Hotelrechnungen innerhalb von drei Tagen als Antwort auf Anträge auf öffentliche Aufzeichnungen offengelegt werden. Innerhalb von 14 Tagen müssen alle Belege zugestellt werden.

Die Stadträte sagten, dies würde dazu beitragen, das Vertrauen der Öffentlichkeit zu gewinnen.

Das Büro des Bürgermeisters antwortete mit: „Die Abstimmung wiederholt viele der Richtlinien und Praktiken, die bereits in Bezug auf Reisen für gewählte Beamte festgelegt wurden. Als Hauptbotschafter dieser Stadt wird der Bürgermeister weiterhin für New Orleans, unsere Geschichte und Kultur werben und die notwendigen Verbindungen herzustellen, um nicht nur mehr Besucher, sondern auch mehr Investitionen anzuziehen.“ Wirtschaft in unsere Stadt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.