Der neueste Prozessor der 11. Generation bietet Geschwindigkeiten von 5,0 GHz für dünne und leichte Laptops

Anfang Mai hatte Intel mit der Einführung seines ersten 11. Generation Tiger Lake H-Serie. Prozessoren für leistungsstärkere Laptops, aber auf der Computex 2021 kündigt das Unternehmen auch ein Paar neuer U-Chips an – einer, der die erste 5,0-GHz-Taktfrequenz des Unternehmens der Niederspannungs-U-Chipsuite des Unternehmens darstellt.

Konkret kündigt Intel den Core i7-1195G7-Prozessor an – den neuen Spitzenchip der U-Serie – und den Core i5-1155G7, der auch die Krone für Intels leistungsstärksten Core-i5-Chip aufnimmt.

Wie die ursprünglichen Chips der U-Serie der 11. GenerationDie neuen Chips arbeiten im Bereich von 12W bis 28W. Beide neuen Chips sind Vierkern-/Acht-Thread-Konfigurationen und verfügen über Intels integrierte Iris-Xe-Grafik (der Core i7-1195G7 kommt mit 96 EUs, während der Core i5-1155G7 80 EUs hat).

Der Core i7-1195G7 hat einen Basistakt von 2,9 GHz, läuft aber mit Intels Turbo Boost Max 3.0 Technologie mit einer maximalen Geschwindigkeit von 5,0 GHz. Auf der anderen Seite hat der Core i5-1155G7 einen Basistakt von 2,5 GHz und eine Boost-Geschwindigkeit von 4,5 GHz. 5 GHz out of the box zu bekommen ist eine relativ neue Entwicklung für Laptop-CPUs, Punkt: Intel Der erste Laptop-Prozessor, der die 5-GHz-Marke überschreitet Angekommen im Jahr 2019.

Neben den neuen Prozessoren hat Intel auch seine neueste 5G-Modemlösung für Laptops angekündigt – eine neue new M.2.-Karte Hardwarehersteller können es in ihre Designs integrieren, die als Intel 5G Solution 5000 bezeichnet wird. (Während Intel die berühmte Apples 5G-Smartphone-SparteIntel setzte seine Bemühungen in anderen Bereichen für den Kommunikationsstandard der nächsten Generation fort.)

Das neue Modem ist eine Zusammenarbeit zwischen Intel, Mediatek (das sich mit Modem-Firmware befasst) und Fibocom (das die Module bereits herstellt) und wird Sub-6-GHz-5G-Unterstützung und integrierte eSIM-Technologie bieten. Laut Intel werden Acer, Asus und HP noch in diesem Jahr Laptops vorstellen, die Intel Tiger Lake-Chips und neue 5G Solution 5000-Karten kombinieren.

Siehe auch  Netflix startet "Play Something" für Android-Nutzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.