Der neueste Film von Shyamalan ist schrecklich, aber es könnte sein bisher kreativster sein

Kurz nachdem sie den von hohen Felswänden umgebenen Strand erreicht hatten, begann es wirklich schlecht zu laufen. Plötzlich stirbt eines der Gruppenmitglieder. Ein anderer scheint den Verstand zu verlieren. Und plötzlich wirken Maddox und Trent nicht mehr so ​​jung…

Die Charaktere sind verständlicherweise verblüfft und dann verängstigt, besonders wenn sie feststellen, dass sie nicht den Weg zurückgehen können, den sie gekommen sind, ohne das Bewusstsein zu verlieren. Aber wir wissen sehr schnell, wo wir sind. Der Strand ist eine Bühne, auf der sich das übliche Drama des Lebens schneller als üblich abspielt, wie im Kinderreim-Epos von Solomon Grande (“Born on a Monday…”), nur dass Shyamalan sich dafür entschieden hat, die Dinge noch weiter zu beschleunigen .

herunterladen

Wenn es darum geht, Gefühle zu schüren, könnte man sagen, er hat es sich leicht gemacht. Diese Hypothese – abgeleitet aus der Schweizer Graphic Novel Sandburg – Universell soweit es geht. Das Trauma des Alters, der Verlust geliebter Menschen, das Warten auf das Ablaufen der Lebensuhr: Wer könnte das alles nicht persönlich nehmen?

Oder, wenn die Vorstellungskraft junger Zuschauer nicht so weit reicht, ist dies auch eine Geschichte über die Reifung, die als etwas gedacht ist, das fast auf einen Schlag passiert: Als Teenager (jetzt gespielt von Thomasin Mackenzie) erklärte Maddox, dass sie sieht “mehr Farben”, als ob der Teenager selbst psychedelisch wäre.

alt oder altUnd an manchen Stellen ist es ein wirklich schrecklicher Film. Es hat auch einen unverkennbaren Shyamalan-Touch, was bedeutet, dass es seltsam unverblümt und komplex ist und mit der Art von Absurdität gefüllt ist, die uns fragen lässt, wie absichtlich er ist: seine freimütigen Witze, als hätte er einen Rapper, der als Mid-Size-Limousine (Aaron Pierre) bekannt ist. kann scheinen) entworfen, um ihn allein zu unterhalten.

Siehe auch  Roger Federer fördert den Tourismus in der Schweiz!

herunterladen

Andererseits besteht kein Zweifel an Shyamalans ungewöhnlicher Vielseitigkeit und Originalität als visueller Romanautor – und auf dieser Ebene alt oder alt Es könnte der kreativste Film seiner Karriere sein.

Beginnend mit frühen Szenen im Resort dreht er die Action auf mehreren Ebenen, die sich in und aus dem Fokus verschieben. Die Logik wird klar, wenn wir zum Strand kommen, wo alles in einem zusammenhängenden Raum passiert, aber nicht alles zu jedem Zeitpunkt sichtbar (oder hörbar) ist.

In der Tat viel Angst und Spaß alt oder alt Es ergibt sich aus dem, was außerhalb des Bildschirms passiert: Wenn eine Figur außer Sichtweite geht und dann wieder auftaucht, sieht sie möglicherweise nicht so aus, wie sie es beim letzten Mal getan hat, oder wird sogar von demselben Schauspieler gespielt.

Ein Trick, der sich im Laufe des Films ständig ändern kann – und gerade für einen Regisseur geeignet ist, der ein Händchen dafür hat, gleichzeitig albern und tiefgründig, jung und alt zugleich zu wirken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.