Der Irak gewährt Bürgern aus 30 Ländern bei der Ankunft ein Visum

16. März 2021

Die irakische Regierung hat das Visum vom 15. März bei der Ankunft für Bürger mehrerer Länder eingeführt. Dieser Schritt markiert eine tiefgreifende Änderung der irakischen Visapolitik.

Bürger der Vereinigten Staaten, des Vereinigten Königreichs, der EU-Länder, Russlands, Chinas und anderer Länder können jetzt ein Einreisevisum erhalten, wenn sie über einen Flughafen oder über Land- oder Seegrenzen in den Irak einreisen. Die irakische Regierung sagte in a Pressemitteilung.

Die Maßnahme zielt darauf ab, die irakische Wirtschaft anzukurbeln. Zu diesem Zweck hat der Irak alle ständigen Mitglieder des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen in die Liste aufgenommen. Bürger wirtschaftlicher Mächte Japan, Südkorea, Kanada, Australien, Neuseeland und die Schweiz können bei der Ankunft ein Visum erhalten. Der Irak will “Investitionen fördern und die Schaffung von Arbeitsplätzen unterstützen”, so die Regierung Sagte er in einem Tweet.

Fast alle Ausländer müssen vor der Einreise ein irakisches Visum beantragen. Diese Regel gilt weiterhin für Länder, die nicht auf der Ausnahmeliste stehen, einschließlich der Länder des Nahen Ostens. Die neue Politik wird es auch vielen internationalen Journalisten erleichtern, über irakische Nachrichten zu berichten.

Die irakische Bundesregierung kontrolliert nicht die Visabestimmungen für das gesamte Land. Die Regionalregierung Kurdistans (KRG) im Nordirak setzt ihr Visaregime um. Bürger der Vereinigten Staaten, der Europäischen Union, der Türkei, des Iran und Mehrere andere Länder Laut der Regionalregierung Kurdistans ist die Einreise in die Region Kurdistan ohne vorheriges Visum möglich. Diese Politik besteht seit mehreren Jahren.

Die Ankündigung des Einreisevisums durch die irakische Regierung erfolgte nach wochenlangen Gerüchten im Irak über das Internet Und das Sozialen Medien.

Siehe auch  Terekalmaz aus Kabardino-Balkarien organisiert Lieferungen in den Iran, Kirgisistan und Aserbaidschan - Business and Economy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.