Croatia Airlines und Dubrovnik Tourist Board sind gemeinsam in Zürich

  • von croatiaweek
  • beim
    Nachricht

Dubrovnik

Zagreb, 13. Mai 2022 – Croatia Airlines und das Dubrovnik Tourist Board präsentierten sich am Donnerstag gemeinsam in Zürich für Schweizer Wirtschaftsjournalisten und Reisebüros.

An der Präsentation nahmen auch Andrea Bekic, Botschafterin der Republik Kroatien in der Schweiz, und Slobodan Micak, Generalkonsul der Republik Kroatien in der Schweiz, teil.

In der Präsentation wurde der Sommerflugplan von Croatia Airlines für dieses Jahr vorgestellt, der sich auf Direktflüge zwischen Dubrovnik und Zürich konzentriert, die ab dem 1. Juni 2022 viermal pro Woche geplant sind – montags, dienstags, donnerstags und freitags.

Hin- und Rückfahrkarten sind für Reisende auf dieser Strecke bereits ab 143 Euro erhältlich. Am selben Tag werden regelmäßige Flüge von Zürich nach Split eingerichtet, ebenfalls viermal pro Woche – montags, mittwochs, freitags und samstags.

    Croatia Airlines und Dubrovnik Tourist Board sind gemeinsam in Zürich

Delegation in Zürich (Foto: Croatia Airlines)

Zudem gibt es für Reisende aus der Schweiz tägliche Flüge zwischen Zürich und Zagreb.

Die Perle des kroatischen Tourismus Dubrovnik ist ein angesehenes Flugziel und die Entwicklung des Luftverkehrs ist sehr wichtig für die touristischen Einrichtungen der Stadt Dubrovnik und der Provinz Neretva, die einheimischen und ausländischen Touristen eine Fülle von natürlichen, historischen, kulturellen und vielfältigen Schönheiten bietet andere Eigenschaften.

Trennung von Croatia Airlines Prag

(Bildrechte: Groblich Airlines/Croatia Airlines)

In dieser Sommersaison verbindet Croatia Airlines Kroatien mit 21 internationalen Zielen, d. h. 22 europäischen Flughäfen, und fliegt auf 41 internationalen Strecken. In diesem Zeitraum wird Croatia Airlines mehr als 16.000 Flüge durchführen und etwa 1.766.000 Sitzplätze bereitstellen.

Melden Sie sich an, um unseren Kroatien-Woche-Newsletter zu erhalten

Siehe auch  Teacha Dee schaltet seine eigene Zeitmaschine frei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.