Covid-19 in Tunesien – Schweiz schickt medizinische Geräte im Wert von 335.000 Franken – Tunesien

Die Schweiz hilft Tunesien im Kampf gegen die COVID-19-Pandemie. Am Freitag schickte die Humanitäre Hilfe der Schweiz 15 Atemschutzmasken und 60 Sauerstoffkonzentratoren im Gesamtwert von rund 335’000 Franken nach Tunis. Dies ist die fünfte internationale Lieferung dieser Art in die Schweiz in den letzten Wochen.

Angesichts der öffentlichen Gesundheitslage in Tunesien und als Reaktion auf ein Unterstützungsersuchen der tunesischen Behörden hat die Humanitäre Hilfe der Schweiz beschlossen, das Land bei seinen Bemühungen zur Bekämpfung der COVID-19-Pandemie zu unterstützen.

Ein FATA-Flugzeug verließ Dübendorf am Freitag in Richtung Tunis. Neben den 15 Atemschutzmasken, die die Apotheke der Schweizer Armee kostenlos zur Verfügung stellt, enthält die Lieferung auch 60 Sauerstoffkonzentratoren.

Die Ausrüstung wird von den lokalen Behörden in Tunesien entgegengenommen und dann an verschiedene Orte transportiert. Die Schweizer Vertretung in Tunesien steht in engem Kontakt mit den Behörden, um eine bedarfsgerechte Verteilung der humanitären Güter nach humanitären Grundsätzen zu gewährleisten.

Die Sendung nach Tunesien ist die fünfte internationale Sendung der Schweiz mit humanitären Gütern in den letzten Wochen. Die Humanitäre Hilfe der Schweiz, die dem EDA unterstellt ist, hat bereits Ausrüstung (Beatmungsgeräte, Sauerstoffkonzentratoren) in die Mongolei (12. Juli), Indien (6. Mai), Nepal (21. Mai) und Sri Lanka (7. Juni) geschickt. Die Schweiz beobachtet weiterhin die weltweite Situation der öffentlichen Gesundheit im Zusammenhang mit COVID-19 und ist bereit, auf Anfrage nach Möglichkeit Hilfe zu leisten.

Adresse für Rückfragen: Kommunikation EDA Eidgenössisches Haus Westflügel CH-3003 Bern, Schweiz Tel.-Nr. Telekom-Service: +41 58462 31 53 Pressedienst: +41 58460 55 55 E-Mail: [email protected] Twitter: SwissMFA

READ  Die Schweiz drängte darauf, zwei Mädchen aus den syrischen Lagern zurückzubringen - UN-Experten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.