COVID-19: Ein weiterer Todesfall, aktive Fälle übersteigen 1.500 – Royal Gazette

Aktualisiert: 20. September 2021, 20:32 Uhr

Heute Nacht verzeichnete die Insel einen weiteren Todesfall durch Covid-19, was die Zahl der Todesopfer auf 43 erhöhte.

Gesundheitsminister Kim Wilson sagte, dass 155 weitere Coronavirus-Infektionen registriert wurden und die Zahl der aktiven Fälle jetzt bei 1.513 liegt.

Wilson betonte, dass die Menschen weiterhin mit Symptomen in die Öffentlichkeit gingen, einschließlich der Arbeit.

“Dieses Verhalten ist unverantwortlich und gefährdet viele Menschen”, sagte sie.

Frau Wilson sagte dem Publikum: „Ihre individuellen Entscheidungen betreffen uns alle, und wie ich bereits sagte, wir sind alle zusammen dabei und müssen zusammenarbeiten, um diesen Ausbruch zu beenden.“

„Leider wird der aktuelle Ausbruch hauptsächlich von Mitgliedern der Bermuda-Gemeinde angeführt, die nicht geimpft wurden“, fügte sie hinzu.

Es wurden 54 Personen mit der Krankheit ins Krankenhaus eingeliefert, verglichen mit 51 am Sonntag, und die Zahl der Patienten auf der Intensivstation blieb bei 12.

„Wir haben jetzt 1.513 aktive Fälle, und wenn man sich lokale Übertragungsfälle oder die untersuchten Fälle ansieht, sind 74 Prozent dieser Menschen nicht vollständig geimpft“, sagte Frau Wilson.

Sie sagte, dass Geräte zur Kontaktverfolgung „regelmäßig“ die Übertragung des Virus von ungeimpften auf geimpfte Personen beobachteten.

Aber Frau Wilson fügte hinzu, dass “nur in wenigen Fällen” das Gegenteil eingetreten zu sein scheine.

Die neuesten Zahlen aus Tests, die am vergangenen Freitag und Samstag durchgeführt wurden, zeigten, dass acht neue Fälle aus dem Ausland kamen.

Die anderen 147 wurden entweder als Übertragungen auf der Insel eingestuft oder werden noch untersucht.

Seit dem Update vom letzten Sonntag gab es 68 Wiederherstellungen.

Siehe auch  Astronomen haben einen riesigen kugelförmigen Hohlraum im Weltraum entdeckt

Die Zahl der Neuerkrankungen liegt unter dem Höchststand Anfang letzter Woche, wie am Dienstag, als 191 neue Fälle registriert wurden.

Seit dem Update vom Sonntag wurden sechs neue Covid-19-Aufnahmen ins Krankenhaus eingeliefert und zwei entlassen.

Frau Wilson sprach der Familie und den Freunden des Opfers ihr Beileid aus.

Covid-19-Statistiken vom Sonntag beziffern die Zahl der aktiven Infektionen auf 1.427.

Die Zahl der Covid-19-Todesfälle stieg am Wochenende um vier auf 42.

Frau Wilson sagte, dass Bermudas durchschnittliche siebentägige Reproduktionszahl in Echtzeit 1,25 betrug und dass der Fall des Landes in „Fallclustern“ geblieben sei, obwohl Bermuda die Kriterien für einen Status der „Gemeinschaftsübertragung“ erfüllte.

Sie fügte hinzu: „Ich bin mir bewusst, dass dies eine sehr stressige Zeit ist und die Eskalation positiver Situationen Angst verursacht. Ich ermutige jeden, der jemanden zum Reden braucht, sich an die Hotline für emotionales Wohlbefinden zu wenden. Sie stehen zur Verfügung, um zu helfen.“

Wilson sagte dem Publikum, dass die Hotline „Zugang zu einem qualifizierten und erfahrenen Psychologen bietet, mit dem Sie sprechen können, wenn Sie sich ängstlich, traurig, überfordert oder gestresst fühlen“.

Die Hotline 543 1111 ist montags, mittwochs, freitags und samstags von 17 bis 21 Uhr besetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.