Business Family House stellt die Branchenexpertin Maura McAdam ein

Business Family House stellt die Branchenexpertin Maura McAdam ein

Business Family House mit Sitz in Saudi-Arabien hat sein Netzwerk an Affiliate-Partnern um Maura McAdam erweitert, eine international anerkannte Forscherin und Expertin im Bereich Unternehmertum und Familienunternehmen.

Professorin Maura McAdam lebt in Dublin und ist Expertin für Unternehmertum und Familienunternehmen. Sie hat zahlreiche Zeitschriftenartikel, Buchkapitel und Bücher über Familienunternehmen und Unternehmertum veröffentlicht.

Aufgewachsen in einem Familienunternehmen in Irland, ist sie derzeit Professorin für Management und Direktorin für Unternehmertum an der Dublin City University sowie Mitglied des Beirats des National Centre for Family Business der Universität.

McAdam verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Führung und Nachfolge von Familienunternehmen, der Gründung von High-Tech-Unternehmen und den Auswirkungen des Geschlechts auf das Unternehmertum von Frauen. Nach Angaben der Stanford University gehört sie zu den Top 2 % der am häufigsten zitierten Wissenschaftler weltweit.

In ihrer Tätigkeit als Unternehmensberaterin unterstützt McAdam Unternehmer, Familienunternehmen, Konzerne und Regierungsorganisationen bei ihren strategischen Entscheidungen. Sie ist außerdem Mentorin und Coach für viele Unternehmer der nächsten Generation und Führungskräfte von Familienunternehmen.

Hanouf Abu Khudair, Mitbegründer und geschäftsführender Gesellschafter von Business Family House, sagte, das Beratungsunternehmen sei begeistert, den prominenten Experten für seine Reihen gewinnen zu können. „Wir freuen uns sehr, Maura begrüßen zu dürfen. Sie kommt aus einem Familienunternehmen, ist eine versierte Forscherin, Professorin und Vorstandsmitglied.

McAdam reiht sich in eine wachsende Liste von Branchenexperten ein, die sich dem in Jeddah ansässigen Fachberatungsunternehmen angeschlossen haben. Dazu gehören Carlo Salvato (Italien), Christine Blondel (Frankreich), Karen May (Deutschland), Sabine Rau (Deutschland), Gregoire Emfeld (Schweiz) in Europa sowie Lama Al-Sulaimi, Khalid Al-Fahim, Rodrigo Pasco und Jawdat Al-Halabi. Dalal Al-Rabshi, Christian Schlöderer im Nahen Osten.

Siehe auch  Untersuchung mit der Zentralbank des Libanon in einer Untersuchung wegen Geldwäsche | Wirtschafts- und Wirtschaftsnachrichten

Business Family House wurde 2021 von Lama Al-Sulaiman gegründet, die im Laufe ihrer Karriere durch Führungspositionen in Wirtschaft und Regierung eine nachgewiesene Erfolgsbilanz in Management und Corporate Governance aufgebaut hat. Sie hat einen Doktortitel vom King’s College London im Vereinigten Königreich.

„Ich freue mich sehr, dem Business Family House beizutreten. Ich bin ein großer Fan ihrer fantastischen Arbeit bei der Unterstützung von Familienunternehmen in Saudi-Arabien und der Region, der Durchführung von Forschungsarbeiten und der Unterstützung von Familien bei der Bewältigung ihres generationsübergreifenden Übergangs sowie der Zusammenarbeit mit Regierungsbehörden, um das zu verstehen.“ Herausforderungen für Familienunternehmen.

Laut einem Bericht von KPMG machen Familienunternehmen 75 % der Privatwirtschaft aus und beschäftigen 70 % der Arbeitskräfte in der GCC-Region – was den Sektor zu einem Motor für Wirtschaftswachstum und gesellschaftlichen Fortschritt macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert