Bittere Tränen: Bastians Chipmunk Yota Fritzi starb

Bastian Utah | (44) Traurigkeit! Der Reality-Star ist eigentlich am bekanntesten Stark muskulös. Die ehemalige Waldkarawane wurde wiederholt für seine oft harten Worte kritisiert. Jetzt erscheint es Bastian Aber manchmal von seiner schwachen Seite und schüttete sein Herz auf seine Anhänger. Im Netz weint sein geliebtes Eichhörnchen Fritzi – und vergießt dabei viele bittere Tränen.

Auf Instagram Der 44-Jährige teilt jetzt eine traurige Nachricht: Sein Eichhörnchen, das sich seit Jahren um ihn kümmert, ist gestorben. “Ich habe sie gefunden, als sie zwei Wochen alt war. Sie ist fast gestorben und ich habe sie gerettet. Sie ist mein Alles. Ich habe Fritzi mehr geliebt, als Worte beschreiben könnten.”Er schrieb über ein Bild, auf dem er große Tränen weinte. Auch in seiner Geschichte verabschiedete er sich liebevoll von seinem tierischen Freund. “Ich habe ihn großgezogen. Er war behindert und ich habe mich liebevoll um ihn gekümmert. Es war alles für mich. Es war mein Baby für mich. Heute habe ich mir nur das Herz herausgerissen”, sagte er.

Ich stand vorbei Bastian Zum Thema Tiere in heftiger Kritik. Er wurde wiederholt beschuldigt, Tiere gefoltert zu haben. Sogar ein angebliches Videoband wurde im Netz verbreitet. Aber auch jetzt hat er sie immer abgelehnt Vorwürfe an dich Er betonte das Ausmaß seines Interesses an Tieren: “Jeder, der mich kennt, weiß das. Ich liebe Tiere mehr als alles andere. Ehrlich? Manchmal mehr als Menschen.”

Fernsehstar Bastian Utah
Bastians Eichhörnchen Utah Fritzi
Bastian Utah mit seinem Eichhörnchen Fritzi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.