AirPlay vom iPhone oder iPad auf den Mac

Apple endlich veröffentlicht Mac OS Monterey zur Öffentlichkeit. Das Update bringt viele neue Funktionen, darunter einen Fokusmodus für Benachrichtigungen, SharePlay, Live-Text und mehr. Eine weitere neue Funktion ist die Möglichkeit, AirPlay von Ihrem iPhone oder iPad auf Ihren Mac zu übertragen, ohne Apps von Drittanbietern installieren zu müssen. Lesen Sie also weiter, während wir die Verwendung dieser Funktion ausführlich erklären.

AirPlay ist ein drahtloses Protokoll von Apple, das entwickelt wurde, um Audio und Video von einem Gerät auf ein anderes zu streamen, z. B. ein Apple TV oder HomePod. Mit macOS Monterey können Benutzer ihre Macs jetzt ganz einfach in AirPlay-Server umwandeln. Mit anderen Worten, Sie können einen Song abspielen oder sogar Ihren iPhone- oder iPad-Bildschirm teilen und auf Ihren Mac streamen.

Kompatible Mac-Modelle

Wenn Sie AirPlay auf einem Mac verwenden möchten, benötigen Sie zunächst einen kompatiblen Mac. Nicht jeder Mac, auf dem macOS Monterey ausgeführt werden kann, unterstützt die neue Funktion. Überprüfen Sie daher die folgende Liste, um zu sehen, ob Ihr Mac als AirPlay-Server verwendet werden kann:

  • 2018 MacBook Pro und höher
  • 2018 MacBook Air und höher
  • 2019 iMac und höher
  • 2017 iMac Pro
  • 2019 Mac Pro
  • 2020 Mac Mini

AirPlay wurde vor 4 Jahren offiziell mit iOS eingeführt. Allerdings können nur die unten aufgeführten Geräte Inhalte in höherer Qualität und Auflösung übertragen:

  • iPhone 7 und höher
  • iPad Pro (2. Generation) und höher
  • iPad Air (3. Generation) und höher
  • iPad (6. Generation) und höher
  • iPad mini (5. Generation) und höher

AirPlay von iOS auf Mac

Theoretisch benötigen Sie nach der Installation von macOS Monterey auf einem unterstützten Mac nicht viel AirPlay von Ihrem iOS-Gerät auf Ihrem Computer.

Siehe auch  A massive redesign of Windows 10 has been leaked by Microsoft - What We Know

Suchen Sie auf Ihrem iPhone oder iPad die AirPlay-Schaltfläche im Kontrollzentrum oder in den unterstützten Apps. Wenn Sie den Bildschirm Ihres Geräts über AirPlay teilen möchten, tippen Sie im Kontrollzentrum auf den Schalter Bildschirmspiegelung. Wählen Sie dann Ihren Mac aus der AirPlay-Liste aus. Der Inhalt sollte nach einigen Sekunden drahtlos auf Ihren Computer gestreamt werden.

So aktivieren oder deaktivieren Sie AirPlay manuell auf Ihrem Mac

Wenn AirPlay auf Mac aus irgendeinem Grund nicht funktioniert oder Sie die Funktion deaktivieren möchten, bietet Apple eine entsprechende Option in den macOS-Einstellungen an. Öffnen Sie zuerst die Systemeinstellungen-App und tippen Sie dann auf die Option Teilen.

Suchen Sie in der Dienstliste nach AirPlay Receiver. Dort können Sie das Kontrollkästchen deaktivieren, um AirPlay auf Ihrem Mac zu deaktivieren. Es gibt auch Einstellungen, um AirPlay nur auf andere Geräte zu beschränken, die mit Ihrer Apple-ID oder auf Personen im selben Netzwerk registriert sind. Es kann auch ein Passwort festgelegt werden, um AirPlay auf einem Mac zu aktivieren.

Es ist erwähnenswert, dass AirPlay to Mac auch per Kabel mit einem USB-Kabel funktioniert. Laut Apple wird ein Kabel empfohlen, wenn Sie eine geringe Latenz benötigen oder keinen Zugang zu Wi-Fi haben. Für diejenigen mit AirPlay 2-kompatiblen Lautsprechern kann Ihr Mac auch als weiterer AirPlay 2-Lautsprecher verwendet werden, um mit der Multiroom-Audiooption gleichzeitig Songs abzuspielen oder Podcasts zu streamen.

Lesen Sie auch:

FTC: Wir verwenden Affiliate-Links, um Einnahmen zu erzielen. mehr.


Weitere Apple-Neuigkeiten finden Sie unter 9to5Mac auf YouTube:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.