Air Nostrum hat fünfzig neue Strecken hinzugefügt, um seinen Sommerbetrieb zu verbessern

Spanische Regionalfluggesellschaft Verlangen nach Luft Es kündigte fünfzig neue Tracks an, die sein Angebot während der Hochsommersaison erweitern werden. Das Unternehmen wird seinen Sommerbetrieb hauptsächlich auf touristische Ziele konzentrieren, insbesondere auf die Kanarischen Inseln und die Balearen. Alle Ausflüge sind bereits über offizielle Kanäle erhältlich.

Air Nostrum hat bereits Verbindungen zwischen Malaga (AGP), Casablanca (CMN), Nador (NDR), Tanger (TNG) und Tetouan (TTU) in Marokko eröffnet. Ende Juli startet die Reise nach Nador von Alicante (ALC) und Palma de Mallorca (PMI).

Andererseits werden drei neue Santander-Tracks (SDR) hinzugefügt. Es wird Kantabrien mit Granada (GRX), Vigo (VGO) und Jerez de la Frontera (XRY) verbinden.

Einsatz auf den Kanarischen Inseln

Andererseits gibt es bis zu vier wöchentliche Flüge zwischen Las Palmas de Gran Canaria (LPA) und Vigo (VGO) und drei wöchentliche Flüge, die die Hauptstadt des Archipels mit Valencia (VLC) und Valladolid (VLL) verbinden. Während der Sommersaison wird Air Nostrum auch zwischen Tenerife Norte (TFN) und Balladold ​​​​(VLL) fliegen.

– Anzeigen –

Ab dem 22. Juli, dem Höhepunkt der Sommersaison, wird Lanzarote (ACE) angeflogen, das ihr drittes Ziel auf den Kanarischen Inseln werden wird. Von dort aus geht es sonntags und mittwochs nach Vigo (VGO) und montags und freitags nach Valladolid (VLL). Darüber hinaus werden zwei wöchentliche Flüge von Lanzarote nach Malaga (AGP) und bis zu vier Flüge nach Valencia (VLC) angeboten.

Von Alicante aus wird das Unternehmen drei wöchentliche Frequenzen nach Gran Canaria (LPA) und vier nach Teneriffa Nord (TFN) aufrechterhalten. Außerdem verbindet sie den Archipel mit Galicien: Sie fliegt zweimal wöchentlich von Santiago de Compostela (SCQ) nach Tenerife Norte (TFN) und dreimal wöchentlich nach Gran Canaria (LPA).

Siehe auch  Amitabh Bachchan ist zurück mit Kaun Banega Crorepati 14, die Registrierung ist ab dem 9. April geöffnet

Schließlich wird Air Nostrum auch zwei wöchentliche Flüge von Gran Canaria nach Melilla (MLN) und Palma de Mallorca (PMI) durchführen.

Einsatz auf den Balearen

Ebenfalls ab dem 22. Juli werden elf neue Strecken auf den Balearen zum Netz von Air Nostrum hinzugefügt. Mallorca wird Direktverbindungen nach Saragossa (ZAZ), Pamplona (PNA), Melilla (MLN) und Badajoz (BJZ) haben. Andererseits gibt es Flüge nach Ibiza von Malaga (AGP), Vigo (VGO), Valladolid (VLL) und Lerida (ILD). Menorca wird mit Vigo (VGO), Pamplona (PNA) und Lérida (ILD) verbunden. Insgesamt 25 neue Frequenzen werden der Show zwischen der Iberischen Halbinsel und dem Mittelmeerarchipel hinzugefügt.

Dienstleistungen für Frankreich und die Schweiz

Air Nostrum wird auch die Verbindungen von Frankreich und der Schweiz zu spanischen Touristenzielen verstärken. Im Sommer wird Ibiza (IBZ) von Genf (GVA) und Zürich (ZRH) aus bedient. Es wird auch drei wöchentliche Flüge nach Marseille (MRS), Nizza (NCE) und Toulouse (TLS) unterhalten. Außerdem wird Nizza von den Flughäfen Málaga (AGP), Palma de Mallorca (PMI) und Valencia (VLC) angeflogen.

Siehe auch: Binter Canarias eröffnet neue Dienste zu den Azoren, Westafrika und Italien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.