Abu Dhabi Abu Dhabi kauft 50 % der Anteile an Eltizam Asset Management

Abu Dhabi Holdings ADQ kauft 50 Prozent der Anteile an Eltizam Asset Management, einer Tochtergesellschaft der International Holdings Corporation (IHC), um ihr Portfolio weiter zu stärken.

Die International Humanitarian Services Company hat im Rahmen der Transaktion 111,6 Millionen Dirham (30,4 Millionen US-Dollar) an Aktien als Zusage an ADQ ausgegeben. Aussage Am Sonntag zur Abu Dhabi Securities Exchange, wo ihre Aktien gehandelt werden.

Eltizam ist eine physische Vermögensverwaltungsgesellschaft, die in den Vereinigten Arabischen Emiraten und den weiteren GCC-Ländern tätig ist. Das Unternehmen hat kürzlich Inspire Integrated übernommen, das sich auf Infrastruktur, Immobilienmanagement, Facility Management und Projektabwicklungsdienste spezialisiert hat.

„Eltizam hat eine nachgewiesene Erfolgsbilanz als erfolgreiches Geschäftsmodell und hat den kumulativen Wert des ADQ-Portfolios“, sagte Roc Sulabareta, Chief Investment Officer von ADQ.

Zur Abu Dhabi National Energy Group gehören die Abu Dhabi Energy Corporation, Abu Dhabi Airports, Abu Dhabi Ports, Etihad Rail, der Gesundheitsdienstleister SEHA, die Versicherungsgesellschaft Daman, die Abu Dhabi National Exhibitions Company, die Medienunternehmen Abu Dhabi Media und twofour54.

Die 2018 gegründete Regierungsholding von Abu Dhabi hat letzten Monat eine endgültige Vereinbarung über den Kauf des Schweizer Arzneimittelherstellers Acino getroffen, seinen bisher größten Deal im Gesundheits- und Pharmasektor.

Es beabsichtigt auch, bis zu 90 Prozent des Kapitals der ägyptischen Sixth of October Development and Investment Company zusammen mit Aldar Properties in Abu Dhabi zu kaufen.

Die in Abu Dhabi ansässige IHC-Gruppe plant, ihr Portfolio durch Fusionen und Übernahmen sowie strategische Investitionen in einer Reihe von Sektoren zu stärken, darunter Immobilien, Landwirtschaft, Gesundheitswesen, Lebensmittel und Getränke, Versorgungsunternehmen und Industrien.

Siehe auch  Die Schweiz veröffentlicht COVID-19-Zertifikate, um Reisen in Europa zu erleichtern

Die Akquisitionstour des Unternehmens in den ersten sechs Monaten des Jahres 2021 führte zu einem deutlichen Wachstum von Bilanz und Wert. Ende Juni hatte es ein Gesamtvermögen von 58,32 Milliarden Dirham, gegenüber 14,01 Milliarden Dirham Ende letzten Jahres.

Die International Humanitarian City wurde am 27. Juni zum wertvollsten börsennotierten Unternehmen in Abu Dhabi, als ihre Aktien nach der Notierung ihrer Tochtergesellschaft Alpha Abu Dhabi um rund 15 Prozent stiegen.

Aktualisiert: 3. Oktober 2021, 15:04 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.