WTA-Bericht: Der Sturz von Elena Svitolina, der Nummer 1 im Eröffnungsspiel für Dubai | Sport

Es war ein harter Tag für die Spitzensaat in der zweiten Runde der Dubai Duty Free Championships (VAE), da die Spitzensaat Elena Svitolina aus der Ukraine verärgert war und die Zweitplatzierte Karolina Pliskova aus der Tschechischen Republik drei Sätze benötigte, um voranzukommen.

Die Russin Svetlana Kuznetsova verlor den ersten Satz gegen Svetolina mit 2: 6, 6: 4, 6: 1. In der Zwischenzeit war Pliskova mit Anastasia Sevastova aus Lettland besetzt, aber sie gewann 3-6, 7-6 (5), 6-2.

Die drittplatzierte Arena Sabalenka aus Weißrussland führte in geraden Sätzen, aber die viertplatzierte Petra Kvitova aus der Tschechischen Republik zog sich während ihrer Spiele gegen die Schweizerin Jill Tishman und die niederländische fünfte gesetzte Kiki Bertens in geraden Sätzen zurück. Die Teenager Coco Goff (16), Amerikanerin, und Anastasia Potapova (19), Russin, gewannen ebenfalls einen Sieg in der zweiten Runde.

Zapopan ist offen

Die Slowene Tamara Zidansk besiegte die drittbesetzte Russin Anna Plenkova in der Eröffnungsrunde im mexikanischen Guadalajara mit 6: 3: 7: 5.

Zidansik gewann 22 ihrer 30-Sekunden-Comeback-Punkte und spielte innerhalb einer Stunde und 24 Minuten konstant – sechs von acht Punkten für eine Pause.

Erste Saat Nadia Podorowska aus Argentinien, Nummer zwei Marie Bozkova aus der Tschechischen Republik, Nummer vier Sarah Sorribes Tormo aus Spanien, Nummer 7 Laila Fernandez aus Kanada, Nummer 8 Kaga Jovan aus Slowenien, Schweiz Leoni Kong, Kanadier Eugenie Bouchard und den USA Spieler untersucht auch Katie McNally gewinnt in der ersten Runde.

– Medien auf Feldebene

READ  Platini legt der Schweizer Staatsanwaltschaft in einem Korruptionsfall Beweise vor Fußballnachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.