WhatsApp arbeitet möglicherweise an der Community-Funktion

Es gibt immer mehr Hinweise darauf, dass WhatsApp möglicherweise an der Community-Funktion arbeitet. XDA-Entwickler zuerst gesichtet Möglichkeit im Oktober, aber jetzt WABetaInfo Fortschritt Mit ähnlichen Ergebnissen.

entsprechend WABetaInfo, scheint die Communitys-Funktion Gruppenadministratoren mehr Macht über Gruppen zu geben. Dazu gehört die Möglichkeit, Gruppen innerhalb von Gruppen zu erstellen, die ähnlich der Anordnung von Kanälen unter dem Schirm der Discord-Community sein können.

Foto von WABetaInfo

Administratoren können möglicherweise neue Benutzer über den Community-Einladungslink einladen und dann Nachrichten an andere Mitglieder senden. Es ist schwer zu sagen, wie diese Chats jetzt aussehen könnten, aber WABetaInfo Beachten Sie, dass sie anscheinend Ende-zu-Ende-verschlüsselt sind.

Es scheint auch, dass eine subtile Designänderung dazu beitragen wird, die Foren von den regulären Gruppenchats zu unterscheiden. wie WABetaInfo Es zeigt an, dass die Community-Symbole Quadrate mit abgerundeten Ecken sein werden, ein Format, das WhatsApp im Oktober versehentlich aktiviert (und dann schnell deaktiviert) hat. Wann die Foren offiziell veröffentlicht werden, ist noch nicht bekannt.

Durch die Arbeit an der Community-Funktion versucht WhatsApp möglicherweise, die wachsende Lücke zwischen ihr und anderen Messaging-Apps wie Telegram und Signal zu schließen. früher in diesem Jahr, Die neue Datenschutzrichtlinie von WhatsApp Es verursachte Verwirrung unter den Benutzern darüber, was sie mit der Muttergesellschaft Facebook teilen sollten. Was hat einen Massenexodus ausgelöst? für diese anderen Anwendungen. Wenn WhatsApp stürzt mit dem gesamten Facebook-Netzwerk ab der Apps im letzten Monat, Telegram hat 70 Millionen Nutzer gewonnen.

Siehe auch  Amazon Prime Day 2021 Videospielangebote: Das erwartet Sie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.