Wann – und wie – kann eine Epidemie endemisch werden?

Die Impfungen Es wird erwartet, dass es dazu beiträgt, die Welt auf den richtigen Weg zu bringen, um sich wieder normal zu fühlen und zu drängen COVID-19 Im Hintergrund wollen aber viele Menschen genau wissen, wann die Pandemie enden wird.

Einige Epidemiologen sagten, die COVID-19-Pandemie könnte Anfang nächsten Jahres zu einer endemischen werden, während andere sagten, es würde wahrscheinlich länger dauern, da der Rest der Welt Impfstoffe benötigt.

“Diese Krankheit ist nur dann endemisch, wenn Sie eine Krankheit in einem typischen Ausmaß haben, das in der Bevölkerung erwartet wird”, erklärte Dr. Cindy Prins, außerordentliche Professorin für Epidemiologie an der University of Florida.

Im Moment infiziert COVID-19 immer noch eine große Gruppe von Menschen, sodass es fast in den Hintergrund tritt. Aber in der Vergangenheit haben sich Epidemien zu Epidemien entwickelt.

„Wir hatten Grippeepidemien, oder? Wir hatten die Schweinegrippe, an die sich viele Leute seit 2009 erinnern“, sagte Prins. „Und wir bekommen diese Art von Grippe manchmal immer noch, und sie ist jetzt sowieso Teil des Impfstoffs.“ .” . „Die Leute infizieren sich also immer noch, aber wir sehen nicht die Art von erhöhten Fällen, die wir 2009 erstmals gesehen haben.“

Verwandt: Impfscheue Einwohner Floridas stellen sich nach einem positiven Test auf das Virus für die Behandlung mit monoklonalen Antikörpern an

Siehe auch  Seltene aufeinanderfolgende Flüge zur Venus werden am 9. und 10. August stattfinden

Wissenschaftler für Infektionskrankheiten untersuchen Virusmodelle für COVID-19. Dr. Edwin Michael von USF Health ist Virologe und teilt mit, wann COVID hinter uns liegt.

„Es wird anfangen nachzulassen und weg zu sein wie Anfang nächsten Jahres”, sagte Michael. „Vielleicht werden wir im Februar nächsten Jahres die Rückseite sehen.” “Im schlimmsten Fall wird es zu einer Pandemie wie einer Grippe. Wissen Sie, wir müssen uns nur damit befassen, aber es wird im Hintergrund sein. Die meisten Menschen sind geschützt, aber das bedeutet, dass wir es neu starten müssen. die Impfungen bekommen.”

Michael sagte, eine Pandemie bis Februar sei nur möglich, wenn mehr Menschen geimpft werden, um der Ausbreitung der Delta-Variablen entgegenzuwirken, die Richtlinien für die öffentliche Gesundheit zu befolgen und keine schlimmere Virusmutation zu akzeptieren.

“Und dann gibt es Proteste, wissen Sie, aber Sie bekommen keine globale Pandemie, weil der Rest von uns gegen diese Dinge immun ist”, sagte Michael.

Da neue Variablen die Pandemie verlängern können, glaubt Prins, dass es im Februar länger dauern könnte, um COVID-19 in die Pandemie zu bringen.

“Ein Teil des Problems besteht derzeit darin, dass wir selbst in den Vereinigten Staaten immer noch eine relativ große ungeimpfte Bevölkerung haben. Aber wenn Sie außerhalb der Vereinigten Staaten und insbesondere in einige der rückständigsten Länder reisen, werden sie es nicht können.” um die Impfstoffe zu bekommen”, sagte Prins. “Sie haben große Teile ihrer Bevölkerung, die nicht geimpft sind, also ist dies eine globale Anstrengung.”

Prins und Michael sagten, sie glauben, dass COVID-19 bestehen bleiben wird, aber es wird wie eine Grippe oder Masern und Mumps sein, wenn genügend Menschen geimpft werden, um eine Immunität aufzubauen.

Siehe auch  Jährliche Meteoritenschauer blenden Tausende von Besuchern im Süden Israels

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.