USHL-Nachrichten |  Das Team USA schlägt die Schweiz bei der IIHF-Junioren-Weltmeisterschaft 2024

USHL-Nachrichten | Das Team USA schlägt die Schweiz bei der IIHF-Junioren-Weltmeisterschaft 2024

Allgemein | 28.12.2023 13:27:09 Uhr

Team USA 11, Schweiz 3 | Billard
Das Ergebnis ist quadratisch

Göteborg, Schweden—- Angeführt von der Leistung von drei Toren und einer Vorlage Jimmy Kuschelrod (USA Hockey NTDP 2020-22) besiegte die Schweiz am Donnerstag bei der IIHF-Junioren-Weltmeisterschaft 2024 in Göteborg, Schweden, mit 11:3.

Team USA, bestehend aus 22 Spielern, die in der USHL spielten, übertraf die Schweizer in diesem Spiel mit einem Vorsprung von 40:24.

Alle drei Tore von Snuggerud fielen in den ersten 20 Spielminuten, wodurch Team USA mit 5:1 in Führung ging. will Smith (USA Hockey NTDP 2021-23) und Zeev Boyum (USA Hockey NTDP 2021-23) Auch bei den Toren im ersten Drittel verbunden.

Gavin Brindley (Tri-City 2020-22) erzielte dabei im Mittelteil zwei Tore Ryan Leonard (USA Hockey NTDP 2021-23) und Isaac Howard (USA Hockey NTDP 2020-22) Er erzielte auch ein Tor, als die Führung nach zwei Spielabschnitten auf 9:1 anstieg.

Quinn Finley (Chicago/Madison 2020-23) und Eric Bohlkamp (Cedar Rapids 2021–23) erzielte im dritten Drittel ein Tor und vervollständigte damit die Wertung von Team USA im Spiel.

Jacob Fowler (Youngstown 2021-23) Er stoppte 21 Schüsse, als das Team USA seinen Turnierrekord auf 2-0-0-0 steigerte.

Als nächstes steht für Team USA am Freitag um 11:00 Uhr ET der Showdown gegen die Tschechen an.

Schauen Sie sich das unbedingt an USA Hockey WJC-Seite für mehr Informationen.

Siehe auch  Geheimdienstchefs warnen, dass die russische Spionage in der Schweiz "blüht".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert